Abwechslungsreiches und buntes Programm für „Nachwuchsstudentinnen und -studenten“.

FH Vorarlberg und Vorarlberger Landeskonservatorium bieten im Herbst und Winter wieder ein abwechslungsreiches und buntes Programm für „Nachwuchsstudentinnen und -studenten“.

Was gestalten Gestalter? Wie machen die verschiedenen Instrumente in einem Orchester gemeinsam Musik? Und wie funktionieren Windturbinen? Das sind nur einige der vielen Fragen, die bei der KINDERUNI VORARLBERG im Wintersemester 2016/17 beantwortet werden. Für alle Kinder, die sich einmal wie ein richtiger Student oder eine richtige Studentin fühlen möchten, startet am 15. September die Anmeldung für die ersten beiden Vorlesungen.

An insgesamt sechs Nachmittagen werden Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren komplexe Themen einfach und anschaulich erklärt. Die Themenpalette reicht dabei von Technik und Gestaltung bis zu Musik. Die KINDERUNI VORARLBERG findet an der FH Vorarlberg in Dornbirn und am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch statt. Die Vorlesungen dauern jeweils 1 Stunde. Der Besuch ist kostenlos.

Anmeldung ist notwendig

Weil das Interesse an den Vorlesungen so groß ist und nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht, muss man sich zu den Vorlesungen anmelden. Im Programm der KINDERUNI stehen bei jeder Vorlesung die Anmeldetermine. Die Anmeldung zu den einzelnen Vorlesungen ist online unter www.fhv./kinderuni möglich. Lehrpersonen, die mit einer ganzen Klasse kommen möchten, melden sich bitte VOR dem jeweiligen Anmeldebeginn bei kinderuni@fhv.at

Gratis Ticket

Die KINDERUNI VORARLBERG wird unterstützt von Kinder in die Mitte und den „Starken Partnern“ der FH Voralberg. Der Verkehrsverbund stellt den Kinderuni-Studierenden sowie einer Begleitperson innerhalb von Vorarlberg ein kostenloses Ticket zur Verfügung.

Programm Wintersemester 2016/17

Was gestalten GestalterInnen?
Mittwoch, 5. Oktober 2016, 15:00 Uhr
Dr. Hubert Matt
So wie es nicht nur DEN Kuchen gibt, gibt es auch nicht DAS Internet, DIE Zeitung. Menschen, die in diesem Bereich arbeiten, nennen wir Gestalterinnen oder Gestalter. Um diese Welt geht es bei dieser Vorlesung.
Anmeldung ab Donnerstag, 15. September, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn - FH Vorarlberg: Raum W2 11/12

Orchester - ein großer und faszinierender Klangkörper
Mittwoch, 19. Oktober 2016, 15:00 Uhr
Mag. Adrian Buzac
Ein Orchester ist ein spannendes Spielfeld. Viele verschiedene Instrumente
machen gemeinsam Musik - ohne miteinander zu sprechen? Wie kann so etwas überhaupt funktionieren?
Anmeldung ab Donnerstag, 15. September, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch - Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums

Let Us Entertain You! Von Band-musikerInnen und ihrer Liebe zur Popmusik
Mittwoch, 9. November 2016, 15:00 Uhr
Mag. Dietmar Sigmund
Wie funktioniert das mit den verschiedenen Bandinstrumenten? Wie werden sie gespielt und wie übt eine Band eigentlich? Warum brauchen Bands immer so viel Technik und wie wird man eigentlich Bandmusiker?
Anmeldung ab Donnerstag, 20. Oktober, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch - Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums

LED - Licht in allen Farben
Mittwoch, 23. November 2016, 15:00 Uhr
Dr. André Mitterbacher
Wie wird in einer LED die elektrische Energie in Licht umgewandelt? Warum kann eine LED rot sein und eine andere blau? Warum gibt es keine weiße LED? Und was macht die Elektronik in einer LED Glühbirne?
Anmeldung ab Donnerstag, 20. Oktober, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn - FH Vorarlberg: Raum W2 11/12

Die Sonne als Vorbild
Mittwoch, 14. Dezember 2016, 15:00 Uhr
Jürgen Malin, Zumtobel AG - Starker Partner
Wir verwenden Licht zur Beleuchtung von Räumen, zur Verkehrsregelung, zur Heilung von Krankheiten usw. Doch weshalb ist der Mensch so stark mit dem Licht verbunden? Was macht das Licht mit und aus uns Menschen?
Anmeldung ab Donnerstag, 24. November, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn - FH Vorarlberg: Raum W2 11/12

Die Kraft des Windes nutzen und elektrischen Strom erzeugen
Mittwoch, 18. Jänner 2017, 15:00 Uhr
Manfred Kreidl, Firma Bachmann - Starker Partner
Die „Windmüller“ der heutigen Zeit mahlen kein Mehl mehr, sondern wandeln die Energie, die im Wind steckt, umweltfreundlich in elektrische Energie um. Wie wird mit Wind elektrischer Strom erzeugt? Wie sind Windturbinen aufgebaut und wie funktionieren sie?
Anmeldung ab Donnerstag, 15. Dezember, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn - FH Vorarlberg: Raum W2 11/12

Alle Infos unter http://www.fhv.at/kinderuni

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg