Bei der 11. Konferenz der Mechatronik Plattform wurden wieder die besten Abschlussarbeiten aus allen Mechatronik- und Automatisierungstechnik-Studiengängen in ganz Österreich ausgezeichnet.

Sowohl bei den Bachelor-AbsolventInnen als auch bei den Master-AbsolventInnen kommen die besten Arbeiten von Studierenden der FH Vorarlberg: In der Kategorie "Beste Bachelorarbeit" errang Theresa Bischof, BSc aus Dornbirn den ersten Platz; in der Kategorie „Beste Masterarbeit“ wurde Manuel Rohrmoser, MSc, BSc aus Nüziders Sieger.

Am 24. November 2016 war die FH Technikum Wien Gastgeberin der 11. Konferenz der Mechatronik Plattform. Vertreterinnen und Vertreter von Mechatronik- und Automatisierungstechnik-Studiengängen aus ganz Österreich fanden sich gemeinsam mit Top-Kräften aus der Industrie zum fachlichen Austausch ein. In diesem Jahr war der Schwerpunkt dem Thema Smart Factory gewidmet.

Im Rahmen der Konferenz wurden auch heuer wieder die besten Bachelor- und Masterarbeiten ausgezeichnet. Einmal mehr konnte die FH Vorarlberg das hervorragende Niveau ihrer Mechatronik-Studiengänge beweisen und zweimal Platz 1 belegen. Theresa Bischof gewann mir ihrer Arbeit "FLOW FIELD DESIGN FOR AN ORGANIC FLOW BATTERY CFD SIMULATIONS AND A FLOW FIELD EXPERIMENT" unter den Bachelor-AbsolventInnen den 1. Platz. Manuel Rohrmoser belegte mit seiner Arbeit RACK FORCE ESTIMATION FOR A STEER-BY-WIRE SYSTEM unter den Master-AbsolventInnen Platz 1. Wir gratulieren Frau Bischof und Herrn Rohrmoser ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg