Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Startseite / Bibliothek / FHV Galerie / Ausstellungsarchiv 2014 / Ute Behrend - Small Silent City/Second Glance

Ute Behrend - Small Silent City/Second Glance

FHV Galerie, 4. November 2014 bis 17. Jänner 2015

 

Einladung zum Vortrag und zur Ausstellungseröffnung am

4. November 2014

19:00 Uhr, Raum W2 11/12

Ausstellungsdauer: 4. November 2014 bis 17. Jänner 2015

 

Vortrag der Künstlerin

mit anschließender Eröffnung der Ausstellung in der FHV Galerie in der Bibliothek


Ute Behrend arbeitet in den gezeigten Fotografien mit Bildpaaren. Ihre Zusammenstellungen schaffen Assoziationsräume, die über das Einzelbild hinausweisen. Anders als die Sprache oder die Schrift greift die Fotografie als sehr direktes Mitteilungsmedium offensiv in die Vorstellungswelt ein. Durch die außergewöhnliche Form werden innere Welten visuell geöffnet und Gefühle wie zum Beispiel Rührung oder Unbehagen ausgelöst. Darauf beruht auch die große poetische Kraft ihrer Bilder. In den Arbeiten Small Silent City und Second Glance setzt sich Ute Behrend mit der Phantasie und den Vorstellungswelten von Kindern und Jugendlichen auseinander.

Die portraitierten Jungen und Mädchen schauen ernst bis versunken und scheinen ganz in ihrer Welt gefangen. Bei der Betrachtung der Fotografien entdeckt man Pappe, Beton, Efeu und Plastik, begegnet Modellautos, Fröschen und Säugetieren und wird dabei zum kindlichen Forscher und zur kindlichen Forscherin sowie zur erwachsenen Interpretin und zum erwachsenen Interpreten. Ein Satz von Erich Kästner bekommt hierbei wieder neue Relevanz: "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit."

Ute Behrend lebt und arbeitet in Köln.

 

Äste mit Beeren Mädchen mit Flügel

 

Schattentiere Mädchen mit Katze

 

Biografie

2011: Stipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2008 bis 2009: Lehrauftrag an der FH Bielefeld
2007: Lehrtätigkeit für Visuelle Kommunikation an der Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien, Stuttgart
2005: Lehrauftrag an der FH Vorarlberg
2004: Toyota Fotokunstpreis
2001: Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen
1997: Förderkoje Art Cologne
1993: Diplom
1990: DAAD Stipendium
1987 bis 1993: Studium Foto-Design, FH Dortmund
1985 bis 1987: Studium Kommunikationsdesign, FH Wiesbaden

 

Ausstellungen/Projekte (Auszug)

2013: Second Glance/Conifer Club, Alfred Erhardt Stiftung, Berlin
2013: Zimmerpflanzen/Small Silent City, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim
2011: Mermaids, Videos, Museum Kunst der Westküste, Föhr
2009: Das Zimmer hinter der Wand, Projekt mit den Bewohnern und Bewohnerinnen des Stiftungsgeländes der Dr. Dormagen-Guffanti-Stiftung, Köln
2006: Märchen, Galerie 11 im Gruner+Jahr Pressehaus, Hamburg
2004: Latente aristotelische Mimesis im Kriminalfilm, Label: www.bold-dvd.de
2002: Kunst macht Schule, Staatskanzlei, Saarland

 

Buchveröffentlichungen

2011: The last year of childhood
2008: Zimmerpflanzen
2005: Märchen / Fairy tales
2004: Ermittler und Zimmerpflanzen (Booklet)
1996: Girls, some boys and other cookies

Artikelaktionen
  Videos

Die Vorträge zu den Fotoausstellungen in der FHV Galerie können in iTunes angesehen werden.
iTunes

  Öffnungszeiten

Montag von 15:00 bis 21:00 Uhr

Dienstag bis Freitag  von 9:00 bis 21:00 Uhr
Samstag von 11:30 bis 17:00 Uhr

  kontakt

FH Vorarlberg

Bibliothek

Campus V

Hochschulstraße 1

6850 Dornbirn

Austria


T +43 5572 792 2100

F +43 5572 792 9500

bibliothek@fhv.at

schreibzentrum@fhv.at

fernleihe@fhv.at

Facebook Facebook