Mikrostrukturierte Funktionsmaterialien und poröse Medien sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen makroskopischen Materialeigenschaften von großer Bedeutung. Die makroskopischen Eigenschaften ergeben sich aus der komplexen Mikrostruktur. Die Entwicklung und Optimierung von Mikromaterialien hängt dabei vom Verständnis des Zusammenhangs zwischen Mikrostruktur und makroskopischen Eigenschaften ab. Keramikschäume sind ein gutes Beispiel von mikrostrukturierten Funktionsmaterialien. Wir benützen Computertomographie um ein präzises 3D Abbild der Mikrogeometrie zu erhalten. Dann simulieren wir Energietransportprozesse auf der Mikroebene um das makroskopische Verhalten besser zu verstehen und zu optimieren.

RPC Tomography

Weitere Forschungsschwerpunkte des Forschungszentrum Energie

Weitere Informationen über das Forschungszentrum Energie