Die Lernergebnisse des InterMedia-Studiums

  • Sie wissen, welche Methoden dazu beitragen eine kommunikative Aufgabenstellung in ihrer Komplexität zu verstehen.
  • Sie sind in der Lage präzise Kommunikationsziele zu formulieren und jene Arbeitsschritte zu definieren, die notwendig sind um ein vorgegebenes Ziel zu erreichen.
  • Sie kennen, auf der Höhe der Zeit, jene Methoden, mit deren Hilfe sich Gestaltungsaufgaben bewältigen lassen.
  • Sie sind in der Lage, in einzelnen Gestaltungsbereichen konkrete Umsetzungen zu realisieren.

Das sechssemestrige Bachelorstudium bietet Ihnen eine solide und spannende Ausbildung in gestalterischem Grundlagenwissen und schafft die Basis für einen lebenslangen Lernprozess. 

Für Disziplinen, die ein sehr komplexes Fachwissen benötigen (wie z.B. 3D- und Filmproduktion, Game- oder Interaction-Design), ermöglicht Ihnen das Studium – im Rahmen Ihrer selbstgewählten Spezialisierung – jene Basiskenntnisse und grundlegenden Fähigkeiten zu erwerben, die es Ihnen erlauben, in entsprechenden Teams einzusteigen, um so sukzessive die erforderlichen Kompetenzen zu erwerben.

Sie erwerben Kompetenzen und Qualifikationen in folgenden Bereichen:

  • Recherche (Verstehen, Beobachten)
  • Analyse (Problemstellung definieren)
  • Experiment (Ideen finden)
  • Konzept & Entwurf (Prototypen entwickeln)
  • Umsetzung & Produktion
  • Evaluation & Projektreflexion (Testen und Argumentieren)
InterMedia

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen InterMedia BA

Sabine Fister-Tramschek

Sabine Fister-Tramschek
Beratung & Anmeldung

+43 5572 792 5200
intermedia@fhv.at

Markus Hanzer

Univ.-Lekt. Mag. Markus Hanzer
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 8:30 bis 11:45 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)