Jetzt bewerben für das Studienjahr 2017/2018

Für ein Studium an der FH Vorarlberg bewerben Sie sich online. Zögern Sie nicht, uns jederzeit bei Fragen rund um Ihre Zulassung zum Studium oder zum Bewerbungsverfahren zu kontaktieren. Informieren Sie sich hier über die Zulassungsvoraussetzungen, das Aufnahmeverfahren sowie Termine und Fristen.

Bewerbungsfristen

Ende der Bewerbungsfrist für das
Wintersemester 2017/2018:

 

BachelorstudiengängeMasterstudiengänge
Ersttermin für folgende Studiengänge:Internationale Betriebswirtschaft:
15. Februar 2017

Betriebswirtschaft:
15. April 2017

Energietechnik und Energiewirtschaft:
24. März 2017

Soziale Arbeit:
15. März 2017

Haupttermin für alle Studiengänge: 15. Mai 201715. Mai 2017

 

 

  • Außerordentliche Bewerbungsfrist:
    Bewerbungen, die nach dem Bewerbungsende 15. Mai einlangen, werden nach Maßgabe freier Studienplätze behandelt.

Wichtige Termine

Termine zum Aufnahmeverfahren, den Zusatzprüfungen sowie Termine von Informationsveranstaltungen und Messen, an denen die FH Vorarlberg teilnimmt, finden Sie hier.

Fristen und Termine

Der Bewerbungs- und Zulassungsprozess an der FH Vorarlberg

Sie können sich für Bachelor- und Masterstudiengänge nur online bewerben. Zögern Sie nicht, uns jederzeit bei Fragen rund um Ihre Zulassung zum Studium oder zum Bewerbungsverfahren zu kontaktieren! Bewerbungsschluss für alle Studiengänge für das jeweilige Wintersemester ist der 15. Mai!

Wir bitten Sie, folgende Unterlagen bereit zu halten:

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ihre Zeugniskopien (Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, gleichwertiges ausländisches Zeugnis etc. ), Ihr letztes, aktuelles Schulzeugnis oder eine einschlägige berufliche Qualifikation (Lehre, Berufsbildende mittlere Schule) mit Zusatzprüfungen
  • Passkopie
  • aktuelles Passfoto

Zusätzlich für Masterstudiengänge:

  • Transcript of Records (Übersicht über alle absolvierten Lehrveranstaltungen)
  • Bachelor- /Master-/Diplomprüfungszeugnis
  • Bachelor-/Master-/Diplomurkunde
  • Diploma Supplement (wenn verfügbar)

Spezielle Unterlagen in einzelnen Studiengängen:

  • Bachelorstudium und Masterstudium Soziale Arbeit: Online-Formular „Dokumentation der Berufserfahrung“
    Ihre Berufsnachweise (Arbeitszeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliches) laden Sie in der Online-Bewerbung der FH Vorarlberg im Reiter „Anlagen“ hoch. Ihre bisherigen beruflichen Erfahrungen erfassen Sie zuerst in einem eigenen Formular, welches Sie direkt auf der Startseite der Online-Bewerbung finden.
  • Bachelorstudium InterMedia: Formular Darlegung der Vorbereitung auf das Studium (editierbar)
    Vorkenntnisse und berufliche Erfahrungen sind keine Zugangsvoraussetzung für das Bachelorstudium InterMedia, fließen jedoch in das Aufnahmeverfahren mit ein und sind somit vorteilhaft für Ihre Bewerbung. Eventuelle Vorerfahrungen werden in dieser pdf-Datei erfasst.  
    Download des pdf-Formulars (editierbar): Darlegung der Vorbereitung auf das Studium
  • Bachelorstudiengang Mechatronik berufsbegleitend
    Nachweis der mindestens 2-jährigen Berufstätigkeit
  • Masterstudium InterMedia
    Abgabe einer formulierten Forschungsfrage (Idee für ein Masterthema)


Wichtige Informationen zum Ausfüllen der Online-Bewerbung:

  • Wir empfehlen folgende Browser: Mozilla Firefox, Apple Safari oder Google Chrome.
  • Nach Auswahl des Studienbeginns und der Studiengangswahl können Sie ohne Eingabe von Daten durch alle Reiter klicken und erhalten eine Voransicht des Bewerbungsformulars.
  • Sie haben technische Fragen zur Online-Bewerbung. Dann senden Sie ein E-Mail an: studium@fhv.at.

Weitere Hinweise

Bitte laden Sie auch all jene Dokumente und Zeugnisse hoch, die für eine Aufnahme in den jeweiligen Fachhochschul-Studiengang von Bedeutung sind. Wir bitten Sie um eine vollständige und aussagekräftige Dokumentation, da wir nur jene Bewerbungen akzeptieren können, die vollständig bei uns einlangen.

Ausständige Zeugnisse (Abschluss-, Reifeprüfungszeugnis, Bachelor-Abschlusszeugnis etc.) können im Wintersemester bis max. 15. November des jeweiligen Jahres nachgereicht werden. Im Falle von unterschiedlichen Namen auf Bewerbungsdokumenten muss die Namensänderung nachvollziehbar durch Urkunden belegt werden.

Sie erhalten abschließend eine Bestätigung per E-Mail, dass wir Ihre Online-Bewerbung erhalten haben

Beachten Sie bitte, dass Sie sich mit der Online-Bewerbung für jeweils einen Studiengang anmelden können. Nach Abschluss können Änderungen nur noch in den jeweiligen Studiengangsadministrationen bekannt gegeben werden.

Motivationsschreiben

Im Motivationsschreiben haben Sie die Gelegenheit, auf besondere Fähigkeiten, Begabungen, Neigungen und Leistungen hinzuweisen, die aus formalen Qualifikationen (Reifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Lehrabschluss plus Zusatzprüfungen usw.) nicht direkt abgeleitet werden können, die jedoch zur Beurteilung Ihrer Motivation dienlich sein können. Solche Fähigkeiten können etwa bei einem Auslandsaufenthalt erworbene Sprachkenntnisse sein, Ferialpraktika, Kurse und/oder Prüfungen, die Sie absolviert haben. Auch wenn Sie über besondere EDV-Kenntnisse verfügen, ist dies für uns von Interesse.

Von ebenso großer Bedeutung sind aber auch Fähigkeiten, die unterstreichen, dass Sie im Team arbeiten können und die Kommunikation mit anderen nicht scheuen. Teilen Sie uns deshalb auch Aktivitäten mit, die Sie privat betreiben und die dies unterstreichen. Solche Fähigkeiten stellen zwar keine Bedingung für eine Aufnahme in einen Fachhochschul-Studiengang dar, bieten aber eine Hilfestellung, um die Beurteilung der Ernsthaftigkeit von Anmeldungen und die Einschätzung der Motivation zu erleichtern.

Bewerbungen sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist an die FH Vorarlberg zu richten. Aufgrund der Anmeldeunterlagen wird Ihre formale Zugangsberechtigung zu einem Fachhochschul-Studiengang überprüft. Sollte die Zahl der Anmeldungen die im jeweiligen Studiengang zur Verfügung stehenden Studienplätze übersteigen, wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt. Dieses umfasst in den meisten Fällen einen schriftlichen Reihungstest und je nach Studiengang Interviews oder die Bewertung der bisherigen Berufserfahrung.

Nähere Informationen zum studiengangsspezifischen Aufnahmeverfahren finden Sie auf den Webseiten der Studiengänge unter dem Punkt Bewerbung und Aufnahmeverfahren sowie hier.

Die Detailinformationen zum Aufnahmeverfahren und konkrete Termine erhalten Sie nach Einlangen Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Die schriftliche Verständigung über Ihre Aufnahme in den von Ihnen beantragten Fachhochschul-Studiengang erfolgt je nach Aufnahmeverfahren in dem jeweiligen Studiengang sobald als möglich (von Ende Juni bis Mitte Juli).

Damit Ihr Studienplatz für Sie reserviert werden kann, ist für das Wintersemester 2016/17 der ÖH-Beitrag für die Pflichtmitgliedschaft bei der Österreichischen HochschülerInnenschaft (in der jeweils geltenden Höhe), das sind derzeit 19,20 Euro einzuzahlen.


Studienberatung & Kontakt

Auskünfte und Informationen erhalten Sie in den jeweiligen Studiengangsadministrationen oder direkt bei den Studiengängen. Sofern Sie besondere Bedürfnisse oder eine chronische Erkrankung haben, wenden Sie sich bitte an die Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigung.

Bewerbung und Aufnahme an der FH Vorarlberg

Informationen für internationale Regelstudierende