Berufsprofile der Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Soziale Arbeit

Facheinschlägige Perspektiven nach dem Studium:

Die beruflichen Möglichkeiten in der Soziallandschaft haben sich in den letzten Jahrzehnten stark erweitert. Mit Ihrer fundierten Fachkompetenz bieten sich Ihnen vielfältige Perspektiven in den verschiedenen Feldern und Funktionen der Profession.

Wichtige Arbeitsfelder mit spezifisch klinisch-sozialarbeiterischer Aufgabenstellung sind z.B.:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Einrichtungen der Drogenhilfe
  • Erziehungsberatungsstellen
  • sozialpsychiatrische Einrichtungen
  • berufliche Rehabilitation
  • Sozialdienste in Krankenhäusern
  • Einrichtungen der Resozialisierung
  • und viele mehr  

Als Absolventin und Absolvent der Vertiefungsrichtung Interkulturelle Soziale Arbeit bieten sich Ihnen Arbeitsfelder in der:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Anti-Diskriminierungsberatung
  • Flüchtlings- und Asylberatung
  • Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung
  • allgemeinen Beratung
  • Schulsozialarbeit
  • und viele mehr

Beide Vertiefungsrichtungen zielen jedoch nicht auf spezifische Handlungsfelder oder eine Zielgruppe ab. Dies ermöglicht Ihnen eine differenzierte, fachspezifische Qualifikation und eine vielfältige berufliche Zukunft in allen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit.

Allgemeine Perspektiven nach dem Studium:

Absolventinnen und Absolventen ohne facheinschlägiges Grundstudium:

Als Absolventin und Absolvent mit einem artverwandten Abschluss und einem konkreten Arbeitsumfeld, häufig mit bio-psycho-sozialen Beratungsaufgaben, erhalten Sie eine fundierte Zusatzqualifikation. So können Sie in beiden Vertiefungsrichtungen als

  • Soziologin und Soziologe,
  • Psychologin und Psychologe,
  • Erziehungswissenschaftlerin und Erziehungswissenschaftler,
  • Lehrerin und Lehrer,
  • Absolventin und Absolvent von humanwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Studienrichtungen

für Ihre berufliche Entwicklung neue Kompetenzen erwerben. Standards und hohe Qualität in der Ausbildung führen zu einer Implementierung sozialarbeitswissenschaftlicher Kompetenz in Betrieben, Schulen und Vereinen.


Soziale Arbeit

Zugang zu weiterführenden Studien

Nach Abschluss Ihres Masterstudiums der Sozialen Arbeit wird Ihnen der akademische Grad „Master of Arts in Social Sciences, MA“ verliehen. Mit dem Masterabschluss öffnen sich die Türen zu einem ergänzenden Doktorats- oder PhD-Studium an einer Universität. Eine Karriere in der Forschung steht Ihnen ebenfalls offen.

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Soziale Arbeit MA

Astrid Hirschauer

Astrid Hirschauer
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5300
sozialearbeit-master@fhv.at

Michael Himmer

Dr. Michael Himmer
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 13:00 bis 16:45 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)