Über das Masterstudium Soziale Arbeit

Das viersemestrige Masterstudium ist berufsbegleitend konzipiert, da Lerninhalte des Studiums und Anforderungen und Aufgabenstellungen Ihrer täglichen beruflichen sozialen Arbeit ineinander verzahnt sind.

Studierende und ihre konkrete Arbeitssituation sind im speziellen Fokus mehrerer Lehrveranstaltungen. In mehreren Semestern des Studiums führen Sie Forschungsprojekte durch, deren Fragestellungen entweder aus der beruflichen Praxis der Studierenden sowie aus den Anforderungen an Ihre soziale Organisation stammen oder von den Lehrenden vorgeschlagen werden.

Die enge Verbindung von Theorie und Praxis ist ein Fundament des gesamten Studiums.

Der Diskurs von Dozierenden mit den Studierenden steht im Zentrum. Die Lehr- und Lernformen zielen daher auf eine intensive Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden und auf die verstärkte Kooperation zwischen den Studierenden selbst ab. Im Rahmen Ihres Studiums profitieren Sie von qualifizierten, internationalen Dozentinnen und Dozenten mit intensiven Verbindungen zu sozialen Institutionen. Dies sichert Ihnen einen hohen Praxisbezug und vermittelt Ihnen Inhalte auf dem neuesten Stand des Wissens.

Planbare Lehrveranstaltungen sowie Projekte und Selbststudienmöglichkeiten mit flexibler Zeiteinteilung ermöglichen Ihnen eine gelungene Kombination von Lernen und Arbeiten. In kleinen, heterogenen Gruppen werden Sie nicht nur exzellent betreut, dies verspricht Ihnen zudem einen hohen Studienerfolg. Ein vielschichtiges und spannendes Lernumfeld erwartet Sie durch das Zusammentreffen von Studierenden mit unterschiedlicher Berufserfahrung und wissenschaftlicher Grundausbildung.

Aufbauend auf gemeinsame, allgemeine Teile des Studiums entscheidet die von Ihnen zu Beginn gewählte Vertiefungsrichtung über Ihre Studienschwerpunkte. Dieser fachliche Schwerpunkt begleitet Sie durch das gesamte Studium.

Vorteile:

  • Kleingruppen: hoher Praxisbezug, intensive persönliche Betreuung, viel Austausch
  • Internationale Dozierende mit intensiven Verbindungen zu sozialen Institutionen
  • „Kontextstudium“: bietet Ihnen individuelle Fächerwahl nach persönlichen Interessen und Zielen
  • Einbinden Ihres beruflichen Hintergrundes
  • International anerkannter Abschluss, der neue Berufschancen eröffnet
  • Forschungsprojekte, die sich an konkreten, sozialen Fragestellungen aus Ihrem beruflichen Umfeld orientieren
  • Klarer Zeitrahmen, klare Struktur

Geeignet? Das sollten Sie mitbringen:

  • Interesse an vertiefter Fachkompetenz, Forschungskompetenz und Führungsverantwortung
  • Gutes Einfühlungsvermögen
  • Die Fähigkeit, genau hinzuhören und hinzusehen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Leistungsbereitschaft 

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Soziale Arbeit MA

Astrid Hirschauer

Astrid Hirschauer
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5300
sozialearbeit-master@fhv.at

Michael Himmer

Dr. Michael Himmer
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 13:00 bis 16:45 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)