Studieren, wo die Jobs sind

Hohe Einwanderungsquoten in Vorarlberg in früheren Jahren führten dazu, dass die Region nach Wien bundesweit die größte Bevölkerungsgruppe an Menschen mit Migrationshintergrund beheimatet. Diese Situation spiegelt sich in der gesamten Sozialen Arbeit im Land wider. Gerade für Absolventinnen und Absolventen der Vertiefungsrichtung Interkulturelle Soziale Arbeit bieten sich spezifische Arbeitsfelder mit interkulturell-sozialarbeiterischer Tätigkeit wie der Flüchtlings- und Asylberatung, Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung, allgemeine Beratungsdienste, Schul- und Bildungssozialarbeit etc.

Gesundheit ist ein zentrales Thema jeder Gesellschaft. Ein neues bio-psycho-soziales Verständnis von Gesundheit verlangt neue Kompetenzen in der Diagnostik, Beurteilung, Unterstützung und Begleitung von Menschen und Gruppen. Arbeitsfelder mit spezifisch klinisch-sozialarbeiterischer Aufgabenstellung entwickeln sich gerade stark in Vorarlberg. Dies sind z.B. Erziehungsberatungsstellen, sozialpsychiatrische Einrichtungen, berufliche Rehabilitation etc.

Starkes Netzwerk

Durch eine eher sozial ausgerichtete Gesellschaftspolitik gibt es in Vorarlberg ein stark ausgeprägtes Netz an sozialen Einrichtungen. Die FH Vorarlberg kooperiert eng mit dem gesamten Arbeitsumfeld der Sozialen Arbeit sowie den Organisationen der Sozialdienste. Daraus ergeben sich wichtige Synergien für Lerninhalte während des Studiums und potenzielle Arbeitsverhältnisse für Absolventinnen und Absolventen.

Die strategischen Ziele des Studienganges sind darauf ausgerichtet, das sozialarbeiterische Netzwerk in der Region enger miteinander zu verknüpfen.


Soziale Arbeit

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Soziale Arbeit MA

Astrid Hirschauer

Astrid Hirschauer
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5300
sozialearbeit-master@fhv.at

Michael Himmer

Dr. Michael Himmer
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 13:00 bis 16:45 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)