Die Labore des Energie-Studiengangs

Die technischen Labors sind auf höchstem Niveau eingerichtet und stehen Studierenden und teilweise auch Ingenieurinnen und Ingenieuren aus der Industrie offen.

Energy Lab

Das Energy Lab ist ein Lernlabor, das für die Unterstützung der Lehrveranstaltungen im Studiengang unter anderem folgende Experimente beinhaltet:

  • Brennstoffzelle,
  • Kalorimetrie,
  • Kältemaschine,
  • Photovoltaik,
  • Transformator,
  • Strömungstechnik,
  • Regelung eines Durchflusserhitzers.

Ein zusätzlicher Werkstattraum und Computerraum bietet Ihnen im Studium Platz und Geräte für Ihre Energieprojekte

Weitere technische Labore

Nach einer technischen Einschulung können Sie auch die anderen technischen Labore der FH Vorarlberg benützen:

  • Automation Lab
  • Design LAB (CAD/CAE/CFD)
  • Electronic Lab
  • Mechanical Lab

Details zu den technischen Labors

Technische Labors

Als Studentin und Student haben Sie freien Zugang zu technischen Labors – an sieben Tagen der Woche für 24 Stunden!

Energie Labor

Open Labs

Setzen Sie Ihre selbst initiierten Projekte studiengangsübergreifend um!
In den Open Labs können engagierte Studierende außerhalb der Vorlesungszeiten ihre eigenen, selbst initiierten Projekte verwirklichen. Die Projekte werden von den Studierenden selbst initiiert, geplant und realisiert, oft in studiengangsübergreifenden Teams. Alles ist möglich: Prototypen bauen, Schaltungen entwickeln, Software schreiben, Designs entwerfen.

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Energietechnik und Energiewirtschaft MSc

Birgit Berger

Birgit Berger
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5700
energie-master@fhv.at

Klaus Rheinberger

Dr. Klaus Rheinberger
Studiengangsleiter

 +43 5572 792 5701
 klaus.rheinberger@fhv.at

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Dienstag und Donnerstag 8:30 bis 11:30 Uhr
Freitag 8:30 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)