Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden

Jugendarbeit

Diplomlehrgang

Organisationen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie Gemeinden suchen nach gut ausgebildeten, aktiven und die Kids verstehenden JugendarbeiterInnen. Eine fachkundige Jugendarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dieser praxisbezogene Lehrgang orientiert sich an den tatsächlichen Aufgaben von JugendarbeiterInnen. Der Besuch des gesamten Diplomlehrgangs qualifiziert nicht-pädagogisch ausgebildete TeilnehmerInnen dazu, die Arbeiten eineR JugendarbeiterIn insbesondere im offenen Betrieb eigenverantwortlich wahrzunehmen und kleinere Projekte selbständig durchzuführen.

 

Der Diplomlehrgang gliedert sich in den Grundkurs "Außerschulische Jugendarbeit" und den Aufbaukurs "Offene Jugendarbeit".

 

Lehrinhalt

  • Persönliche Zielfindung und Motivation
  • Theorie der Jugendarbeit mit Recht, Werte und Ethik, Jugendpolitik, interkulturelle und geschlechtsspezifische Aspekte
  • Grundlagen der Jugendarbeit mit Psychologie, Soziologie, Medienpädagogik, soziokulturelle Animation, Jugendkulturen
  • Methoden der Jugendarbeit mit Kommunikationstraining, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Projekt- und Eventmanagement
  • Organisation, Zusammenarbeit und Verwaltungstechnik
  • Praxisseminar mit Selbstmanagement, schriftliche Praxisaufgaben, Coaching und Supervision
  • Lehrgangsbegleitung und Abschlussprüfung

 

Dauer

48 Tage, gesamt ca. 16 Monate, berufsbegleitend in Werktagsblöcken

 

Kosten

  • Grundkurs "Außerschulische Jugendarbeit"  EUR 3.548,00*
  • Diplomlehrgang Jugendarbeit EUR 7.096,00*

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Förderung im Informationsblatt
*vorbehaltlich Preisanpassungen

 

Zielgruppen

  • Der Grundkurs „Außerschulische Jugendarbeit“ spricht alle in der verbandlichen und offenen Jugendarbeit tätigen Menschen an. Er richtet sich insbesondere an die „nicht pädagogisch qualifizierten“ MitarbeiterInnen, die haupt- oder ehrenamtlich (mindestens 10% einer Vollzeitanstellung) tätig sind.
  • Der Aufbaukurs "Offene Jugendarbeit" richtet sich an die „nicht pädagogisch ausgebildeten“ MitarbeiterInnen, die in Jugendtreffs oder Jugendzentren haupt- oder ehrenamtlich (mindestens 20% einer Vollzeitanstellung) tätig sind.

 

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses bzw. des gesamten Lehrgangs wird mit einem Zertifikat bestätigt, das österreich- und südtirolweite Gültigkeit hat. Für das Zertifikat ist erforderlich, dass die Seminare und Einzelcoachings durchgehend besucht und die geforderten Leistungen bzw. Nachweise erbracht sind, die schriftlichen Berichte, Checklisten und die Projektdokumentation (Note) positiv beurteilt wurden und das abschließende Fachgespräch (Note) bestanden wird.
Der Lehrgang ist auf ZAQ zertifiziert und die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss, das auf ZAQ-Zertifikat. Nähere Infos

 

Lehrgangsorte

  • Schloss Hofen in Lochau und weitere
  • Tagungshäuser

 

Termine

    auf Anfrage

     

    Veranst. Nr.

    auf Anfrage

     

    Kooperation

    mit dem Jugendreferat des Landes Vorarlberg

     

    Anmeldung

    auf Anfrage an

    Schloss Hofen - Wissenschaft und Weiterbildung

    Hoferstraße 26

    6911 Lochau

     

    Senden Sie mir bitte weitere Informationen:

    INFORMATIONSANFORDERUNG

    downloads
    Artikelaktionen
      kontakt

    Schloss Hofen

    Wissenschaft und Weiterbildung

    Hoferstraße 26

    6911 Lochau

    Austria

     

    Fachbereich Soziale Arbeit

    Martin Bentele DSA M.S.M

    T +43 5574 4930 461
    F +43 5574 4930 493

    martin.bentele@schlosshofen.at

     

    Sind Sie interessiert?

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Ihre Ansprechpartnerin ist

    Monika Seif


    T +43 5574 4930 462
    F +43 5574 4930 493

    monika.seif@schlosshofen.at