Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Startseite / FHV Weiterbildung / Organisation / AGB / Bankverbindung

Allgemeine Geschäftsbedingungen Schloss Hofen


Allgemeine Geschäftsbedingungen Fachbereich Soziale Arbeit

 

Sofern in der Einzelausschreibung nichts anderes vermerkt ist, gelten für den Fachbereich Soziale Arbeit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Anmeldung

Wir bitten Sie sich schriftlich anzumelden. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Einlangens berücksichtigt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, die Rechnung etwa 10 Tage vor Beginn.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns grundsätzlich eine Absage der Veranstaltung oder sonstige Änderungen vorbehalten müssen. Der überwiesene Teilnahmebeitrag wird zurückbezahlt, falls der Kurs nicht zustande kommt bzw. der / die Teilnehmende eine Absage erhält.


Bezahlung

Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Unsere Seminarbeiträge enthalten 10 % MwSt.

Vermerken Sie bitte den Titel und die Nummer der Veranstaltung sowie den Namen des / r Teilnehmenden auf dem Zahlschein. Bitte geben Sie auch die Adresse des Rechnungsempfängers an, falls diese nicht mit der des / r Teilnehmenden übereinstimmen sollte.

Der Teilnahmebeitrag muss vor Veranstaltungsbeginn auf dem Konto von Schloss Hofen eingetroffen sein, es sei denn die Einzelausschreibung sieht eine andere Regelung vor oder es wurde eine solche vereinbart.

Bitte bezahlen Sie Ihren Beitrag spesen- und abzugsfrei durch Überweisung auf das Konto von Schloss Hofen bei der Raiffeisenbank-Leiblachtal, BLZ 37439, Kto. Nr. 3.190.717,  IBAN AT623743900003190717, SWIFT CODE RVVGAT2B439.


Aus der Schweiz bitten wir Sie ebenfalls spesen- und abzugsfrei auf unser dortiges Konto einzuzahlen: Schweizerische Post, Poststelle Diepoldsau, CH-9444, Nr. 91-298674-0.

 

Bankverbindung

Raiffeisenbank Leiblachtal

Kto.-Nr. 3.190.717

BLZ: 37439

IBAN: AT6237 4390 0003 1907 17

BIC/SWIFT: RVVGAT2B439

 

 

Stornobedingungen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei nicht zeitgerechter Abmeldung eine Stornogebühr eingehoben werden muss.

  • Bei Abmeldung bis spätestens 15 Tage vor Seminarbeginn: keine Stornogebühr;
  • ab 14 Tage vor Seminarbeginn: 40% des Teilnahmebeitrags;
  • Bei Absage am Veranstaltungstag oder Nichterscheinen: 100% des Teilnahmebeitrags.

Die Stornogebühr entfällt selbstverständlich, wenn eine Ersatzperson genannt wird.


Grundsätzlich gilt eine Ersatzpflicht für alle von Schloss Hofen bereits erbrachten oder vermittelten Leistungen (z.B. Zimmerreservierungen).

 

Erfüllungsort:

Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bregenz.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Verwaltungsakademie Vorarlberg


Die Verwaltungsakademie Vorarlberg ist eine Kooperation von Land Vorarlberg, Vorarlberger Gemeindeverband und dem Vorarlberger Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen. Ziel ist eine bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildung für Landes- und Gemeindebedienstete. Das Seminarangebot dieser gemeinsamen Bildungsplattform von Land und Gemeinden richtet sich vorwiegend an Landes- und Ge-meindebedienstete, ist aber in Einzelfällen auch für weitere Berufsgruppen und Interessierte offen. Für die Programmgestaltung sind Land, Gemeindeverband und Schloss Hofen gemeinsam verantwortlich. Der Sitz der Verwaltungsakademie ist in Schloss Hofen in Lochau.


Ideenbörse

Ein bedarfsorientiertes Programm lebt von vielen „Mitdenkenden“. Wir bitten Sie, uns Themen und Problemstellungen zukommen zu lassen, von denen Sie glauben, dass sie im Rahmen eines Seminars behandelt werden sollten. Wir sind für Vorschläge dankbar und bemühen uns, sie aufzugreifen.

Seminaränderungen aus gegebenem Anlass behalten wir uns vor.


Anmeldung

Wir bitten Sie, sich für die einzelnen Veranstaltungen schriftlich anzumelden. Da für jedes Seminar aus pädagogisch-didaktischen Gründen nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, bitten wir Sie, sich möglichst frühzeitig für die Teilnahme registrieren zu lassen. Die zur Verfügung stehenden Seminarplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Sollten Sie wider Erwarten nicht teilnehmen können, ersuchen wir Sie um eine kurze Mitteilung, damit Ihr Platz weitervergeben werden kann. Bei überaus großem Interesse bieten wir einen Ersatztermin an. Jede Anmeldung ist verbindlich und wird als Reservierung bearbeitet. Anmeldeschluss: 10 Tage vor Seminarbeginn


Rechnung und Seminarbeiträge

Ca. eine Woche vor dem Seminar erhalten die Seminarteilnehmenden eine Rechnung zugesandt. In den Seminarbeiträgen enthalten sind 10 % MwSt. und in aller Regel die Seminarunterlagen (SU), die Pausengetränke (PG) und bei Ganztagesseminaren das Mittagessen (ME), sofern die Veranstaltung in Schloss Hofen stattfindet.


Stornobedingungen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei nicht zeitgerechter Abmeldung eine Stornogebühr eingehoben werden muß. Bei Abmeldung bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn fällt keine Stornogebühr an.

Ab 9 Tage vor Seminarbeginn: 50% des Teilnehmerbeitrages, ab 4 Tage vor Seminarbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Abmeldung: 100% des Teilnehmerbeitrages. Die Stornogebühr entfällt selbstverständlich, wenn eine Ersatzperson kommt.


Hinweise für Landesbedienstete

Allgemeine und dienstrechtliche Hinweise finden Sie im intranet unter

http://intranet.vlr.gv.at/intranet/personal-entwicklung/aus-undfortbildung/start.htm


Bei der Texterstellung sind wir unter Berücksichtigung von Genderfragen um leichte Lesbarkeit bemüht. Personenbezogenen Begriffen kommt keine geschlechtsspezifische Bedeutung zu.

Artikelaktionen
  Kontakt

Schloss Hofen

Wissenschaft und Weiterbildung

Hoferstraße 26

6911 Lochau

Österreich

 

T +43 5574 4930
F +43 5574 4930 22

info@schlosshofen.at