Studium und Familie sind ebenso schwer unter einen Hut zu bringen wie Beruf und Familie. Studierende und Mitarbeitende sind dabei auf familienfreundliche Strukturen angewiesen. Die Weiterentwicklung dieser Strukturen ist der FH Vorarlberg ein wichtiges Anliegen.

„Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass an der FH Vorarlberg Familienfreundlichkeit wirklich gelebt und umgesetzt wird“, sagt Martin Fischer überzeugt. Der Tiroler studiert an der FH Vorarlberg Wirtschaftsingenieurwesen berufsbegleitend im 4. Semester. Im Sommersemester 2018 kam sein zweites Kind zur Welt und neben seiner Selbstständigkeit war dann nicht immer genug Zeit für fristgerechte Abgaben. Für Studierende mit Betreuungspflichten bieten Studiengangsleitungen und Administrationen deshalb bei Bedarf bestmögliche individuelle Lösungsvarianten an.

„Das war auch bei mir so. Für unseren Studiengangsleiter Gunter Olsowski war das gar kein Thema: Ich konnte Abgabefristen verlängern – ganz unkompliziert und flexibel. Das ist nicht selbstverständlich und ich bin dafür sehr dankbar,“ erzählt Martin Fischer abschließend.

Mehr Informationen zur familienfreundlichen Studienkultur: hier

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg