Studierende des 1. Semesters im Studiengang Elektrotechnik Dual veranstalteten im Rahmen der Lehrveranstaltung „Engineering first“ einen Roboterwettbewerb.

In diesem Einführungsprojekt soll ein mikrocontrollergesteuertes Solarmobil entwickelt werden, das elektrisch angetrieben und über ein Solar-Panel aufgeladen wird. Die Studierenden müssen dabei sowohl den mechanischen Aufbau als auch die benötigte Elektronik und Software realisieren. Das Solarmobil muss mit einem rechnergesteuerten Energiespeicher sowie einer Messelektronik ausgestattet sein und soll über die aufgenommene Energie so weit wie möglich fahren. Dazu fand im Februar ein kleiner Wettbewerb unter den Studierenden statt.

Das Projekt gibt den Erstsemestrigen somit einen Ausblick auf die Inhalte, die in den höheren Semestern noch gelehrt werden.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg