Elias Eder ist seit Februar 2018 Mitarbeiter am Forschungszentrum Energie und hat in dieser Zeit seine Masterarbeit mit dem Titel „Konzeption und Aufbau eines Blasensäulenbefeuchters zur Analyse der Befeuchtung von Luft in Flüssigkeitssäulen“ geschrieben. Mit dem Aufbau eines eigenen Teststands im Labor des FZ Energie konnte er nun seine Masterarbeit erfolgreich abschließen.

Elias Eder an seinem Teststand

Elias Eder an seinem Teststand

Dieser Teststand ist die Grundlage für sein nachfolgendes Doktoratsstudium, das er ebenfalls am FZ Energie absolvieren möchte. Im Zuge dieses Studiums wird Elias Eder mit Hilfe experimenteller Messungen am Teststand wissenschaftlich notwendige Korrelationen zwischen der Befeuchtung von Luft und den Einflussfaktoren auf diese untersuchen. Damit wird ein wesentlicher Beitrag an der Weiterentwicklung von thermischen Wasseraufbereitungsanlagen geleistet.  

Für seine Masterprüfung im September 2018 wünscht ihm das FZ Energie viel Glück! 

Das Projekt wird gefördert vom Wissenschaftsfonds FWF Fördernummer P 31103-N30.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg