Von 14 bis 19 Uhr fand am 8. März, unter dem Motto „FH OFFEN“, der Tag der offenen Tür der FH Vorarlberg statt. Rund 900 Studieninteressierte und deren Angehörige nutzten die Gelegenheit, um sich über das vielfältige Angebot an Bachelor und Master Studiengängen an der FH Vorarlberg zu informieren.

Spannende Eindrücke vom Tag der Offenen Tür - FH OFFEN 2019

Spannende Eindrücke vom Tag der Offenen Tür - FH OFFEN 2019

Den jungen InteressentInnen wurde ein umfangreiches Programm geboten, welches einen intensiven Einblick in den Studienalltag erlaubte: Interessante Präsentationen der Studiengänge, Führungen durch die Labors und den Campus sowie spannende Workshops im Bereich der Technik und der Gestaltung.

Eine Vielzahl an BesucherInnen kam bereits mit einer konkreten Studienvorstellung und mit detaillierten Fragen zur Veranstaltung an den Campus. Dafür standen heute MitarbeiterInnen und Studierende als Ansprechpartner zur Verfügung. Studierende berichteten über ihre Erfahrungen und präsentierten ihre Arbeiten aus dem Studium. So bekamen auch die Unentschlossenen einen Einblick in das vielfältige Studienprogramm der FH Vorarlberg.

 

„Wir freuen uns sehr über das große Interesse und die stetig wachsende Nachfrage nach unseren Studienangeboten. Den BesucherInnen bieten wir auch heuer wieder spannende Workshops und Präsentationen an. So bekommen sie den idealen Einblick in die Studiengänge und in das Campusleben“, erklärt der Geschäftsführer der FH Vorarlberg, Mag. Stefan Fitz-Rankl.

Phillip 26, kam extra aus München angereist: “Ich war auf der Master-Messe in München und habe dort den Stand von der FH Vorarlberg besucht und jetzt bin ich hier, um mir die Fachhochschule genauer anzuschauen. Ich würde gerne ein Master Studium im Bereich Informatik absolvieren.“ Ähnlich geht es auch Benedikt, 21, aus München. Auch er möchte Informatik studieren, besonders die Thematik Data-Science hat ihn zum Tag der offen Tür nach Dornbirn gebracht.

Celine 26, aus Dornbirn, hat bereits eine genaue Vorstellung: „Im September möchte ich den Bachelorstudiengang Intermedia beginnen. Ich bin generell sehr an Kunst interessiert und selbst fotografiere und zeichne ich gerne. Ich stehe zwar schon mitten im Berufsleben, aber ich möchte die Chance nützen und es probieren.“

Laura 18, geht in die HTL Rankweil und nützt den Tag der offenen Tür, um sich einen Überblick über das Studienangebot zu machen: „Ich bin heute hier, weil ich es für wichtig erachte, dass man sich so früh wie möglich informiert, damit man auch genügend Zeit hat sich zu überlegen, in welche Richtung es gehen soll. Und heute bin ich hier, weil die FH räumlich in der Nähe ist und ich mir die verschiedenen Studiengänge gerne mal anschauen möchte“

Neben den Schülerinnen und Eltern kamen auch Berufstätige zur FH OFFEN, die sich für ein berufsbegleitendes Studium interessierten, wie Klemens, 22 Jahre: „Ich bin heute hier, da ich mich informieren möchte welche Studiengänge angeboten werden und welche Voraussetzungen es dafür braucht. Vor allem der Studiengang Business Innovation, welcher berufsbegleitend ist, interessiert mich.“ Auch Kimberly 27, aus Feldkirch hat sich bereits entschieden: „ich würde gerne Internationale Betriebswirtschaft berufsbegleitend studieren, insbesondere auf den Bereich Personalmanagement möchte ich mich spezialisieren.“

 

Jobs of the Future

Im Rahmen von FH OFFEN stellten die einzelnen Studiengänge auch die Berufe der Zukunft vor. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf die gefragten Ausbildungsprofile der nächsten Jahre gelegt, die für die Studienwahl eine wichtige Entscheidungshilfe sind.

Wer den Tag der offenen Tür verpasst hat, findet alle Infos unter www.fhv.at oder wendet sich an die jeweilige Studiengangsadministration. Am 25. April haben Interessierte noch einmal die Möglichkeit, sich über die Studienangebote der FH Vorarlberg zu informieren: Von 17 bis 20 Uhr findet der letzte Infoabend vor dem Bewerbungsschluss statt. Anmeldeschluss für alle Studiengänge ist der 15. Mai.

 

 

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg