Marija Nastanovic schätzt den interkulturellen Zugang des Masterstudiums „International Management and Leadership”.

Marija Nastanovic studiert berufsbegleitend „International Management and Leadership” an der FH Vorarlberg. Die Masterstudentin aus Belgrad schätzt den interkulturellen Zugang und die Englischsprachigkeit. Das Studium sieht die 26-Jährige als optimale Ergänzung zu ihrem Bachelor in „Information Systems und Technology“, welches sie in Belgrad absolviert hat. „Englisch ist in der globalen Wirtschaft sehr wichtig, hier kann ich meine Kommunikationsfähigkeit verbessern. Vieles, was ich hier lerne, kann ich gleich bei der Arbeit umsetzen“, betont Marija Nastanovic, die bei Alpla in Hard arbeitet.

Interkulturelle Gruppe
Als Mehrwert betrachtet die gebürtige Serbin nicht nur die internationale Ausrichtung des Studiengangs, sondern auch die interkulturelle Zusammensetzung der 18 teilnehmenden Studenten. Sie kommen aus neun Ländern und von verschiedenen Kontinenten. Da ein betriebswirtschaftlicher Hintergrund für die Aufnahme keine Voraussetzung darstellt, setzt sich die Gruppe aus Berufstätigen verschiedener Bereiche zusammen. Techniker, Informatiker, Pädagogen und Geisteswissenschaftler sorgen für einen interessanten Input aus ihren jeweiligen Bereichen. „Der Austausch untereinander gestaltet sich als äußerst spannend. Das Studium ist sehr hochwertig und ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, hier dabei zu sein.“ Auch zukünftig möchte sie im IT-Bereich bleiben und die neu erworbenen Kenntnisse des Studiums gewinnbringend einsetzen.

Bedarf in Vorarlberg
Prof. (FH) PD Dr. Sierk Horn koordiniert den Studiengang, der auch Nicht-Betriebswirte ansprechen soll: „Das heutige Geschäftsumfeld ist global. Vorarlberg hat im Vergleich mit den anderen Bundesländern den höchsten Exportwert pro Einwohner. Die FH Vorarlberg hat mit dem Studiengang „International Management and Leadership“ auf die Bedürfnisse der heimischen Unternehmen reagiert.“ Wesentliche Inhalte sind betriebswirtschaftliche Grundlagen und Fremdsprachen sowie der Ausbau der kommunikativen Fähigkeiten und das Erkennen von internationalen Zusammenhängen auf Märkten, in Organisationen und im Umgang mit Menschen.

Infos zum Studium:

www.fhv.at/iml

 

 

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg