Der Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege hat 140 Fachpersonen eingeladen.

Am 24.9.2018 fand die Konferenz der PraxisanleiterInnen an der FH Vorarlberg statt. Der Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege hatte hierzu jene Fachpersonen eingeladen, welche die Studierenden bei ihren Praktikumseinsätzen anleiten und begleiten werden. Unter den etwa 140 TeilnehmerInnen aus den Bereichen Langzeitpflege, Mobile Pflege und Akutkrankenhaus befanden sich auch einige Führungskräfte und jene Personen, welche die Einsätze der PraktikantInnen an den Praktikumsstellen koordinieren.

Nach einer Vorstellung der FH Vorarlberg und des Studiengangs erfolgte vormittags die Präsentation und Erläuterung der zukünftigen Praktikumsunterlagen. Im Anschluss an die Mittagspause, welche von den TeilnehmerInnen aktiv für das Netzwerken genutzt wurde, erläuterten die Forschungszentren Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Nutzerzentrierte Technologien ihre Forschung im Umfeld Gesundheits- und Krankenpflege. Ebenso erhielten die Teilnehmenden einen Einblick in die Bibliothek der FH. Zum Abschluss fand ein reger Austausch über Erinnerungen an das erste eigene Praktikum, die daraus folgenden Schlüsse für die Begleitung der Studierenden, sowie die gegenseitigen Wünsche und Erwartungen statt.

Wie aus der Evaluation ersichtlich war, konnte das Ziel einer guten Vorbereitung für das erste Praktikum der Studierenden erreicht werden. Dem Wunsch der TeilnehmerInnen nach weiteren regelmäßigen Informationen und Austausch zum Thema der Praxisanleitung entsprechend, werden im nächsten Jahr weitere Veranstaltungen folgen.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg