Die Mensa der FH Dornbirn zeigt sich tierfreundlich und transparent. Die Ländle Gastronomie GmbH erhält die höchste Punktezahl von der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“.

Das Ländle Gastronomie Mensa-Team an der FH Vorarlberg darf sich über eine Auszeichnung freuen (Foto: Pritzi).

Über 30 öffentliche österreichische Hochschulen wurden im Rahmen der Kampagne „What the Food“ nach Transparenz, Herkunft ihrer tierischen Produkte und darüber hinaus nach vegetarischen und veganen Alternativen im Speisenangebot gefragt. Großer „Etappensieger“ ist die FH Vorarlberg in Dornbirn: Als einzige Hochschule erreicht sie eine Punkteanzahl, die für „Vier Pfoten“ im „grünen Tierschutzbereich“ liegt.

Regionale Zutaten
Martin Stöckler, Geschäftsführer der Ländle Gastronomie GmbH, erklärt: Wir sind stolz auf diese Auszeichnung. Der Weg mit Produkten von Vorarlberger Landwirten ist der richtige. Ein hochwertiges Menü unter zehn Euro mit derart vielen regionalen und biologischen Zutaten zu zaubern, erfordert unsere ganze Leidenschaft und täglichen Einsatz.“ Im Gegensatz zu vielen anderen Mensen stammen bei der FH Vorarlberg nicht nur Rind- und Schweinefleisch, sondern auch Hühner- und Putenfleisch aus Österreich. Bei Rindfleisch kommen sogar 80 Prozent aus biologischer Haltung. Damit hat sich die FH eindeutig an der Spitze unseres Uni-Rankings platziert.

Biologische Haltung
Aber auch im übrigen Angebot der tierischen Produkte setzt die FH Vorarlberg auf biologische Haltung: Die Frischeier sind aus Bio-Freilandhaltung. Und sogar die verarbeiteten Eier, also etwa im Flüssigei oder in den Fertigprodukten, stammen von Hühnern aus Freilandhaltung. Milch und Butter dürfen die Studierenden ebenso in Bio-Qualität genießen. Auch in punkto Transparenz ist die FH Vorarlberg top: Herkunft und Haltungsform aller tierischen (und auch pflanzlichen) Produkte werden aktiv kommuniziert, vegetarische und vegane Speisen gekennzeichnet.

Die Ländle Gastronomie GmbH bewirtschaftet neben der Mensa der FH Vorarlberg die „Hohe Brücke“ und die Cucina Fabbrica in Wolfurt sowie die Halle 4 bei der Frühjahrsmesse SCHAU! und der Herbstmesse.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg