Elias Eder gewinnt mit seiner Masterarbeit, die er im Rahmen des Masterstudienganges ETW verfasst hat, den newway award 2018 der Industriellenvereinigung, eine Auszeichnung für Abschlussarbeiten von Masterstudiengängen, die sich durch Innovation, Originalität, wissenschaftliche Relevanz, Anwendbarkeit und Methodik hervorheben

Herr Elias Eder hat sich in seiner Arbeit am Forschungszentrum Energie der FHV mit der Konzeption und dem Aufbau eines Teststandes zur Analyse der Befeuchtung von Luft in einer Blasensäule beschäftigt. Seine Arbeit ist wichtig für zukünftige Meerwasserentsalzungsanlagen sowie für die Aufbereitung von industriellem Abwasser und wird in Zukunft noch zu weiteren wissenschaftlichen Erkenntnissen führen. Herr Eder hat mit seiner Arbeit auch nachgewiesen, dass er alle Voraussetzungen erfüllt, in den nächsten Jahren sein Doktorat auf dem Gebiet der thermischen Wasseraufbereitungsanlagen durchzuführen.

Der Studiengang ETW freut sich sehr und gratuliert zu dieser Auszeichnung!

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg