Patrick Walch war seit 2016 studentischer Mitarbeiter im Forschungszentrum Energie und befasste sich überwiegend mit der Entwicklung verschiedener Simulationen zur Vermeidung von Lastspitzen in Zusammenhang mit elektrifizierten Fahrzeugen. Diese Arbeit diente als Grundlage für seine Masterarbeit mit dem Titel „Decentralized, autonomous intelligent charging of electric vehicles“, mit der er im Sommer 2018 sein Studium erfolgreich abschließen konnte. Im Oktober würde ihm im Rahmen der Sponsion sein Diplom von der Rektorin der FH Tanja Eiselen feierlich überreicht.

 

 

 

Sponsion 2018

Sponsion 2018

Im Rahmen seiner Masterarbeit wurde, basierend auf der Arbeit des Forschungszentrums Energie, ein Incentive basierter, kostenoptimierter Ladeprozess für ein elektrifiziertes Fahrzeug in einem privaten Haushalt weiterentwickelt. Diese Arbeit bestätigt wieder die erfolgreiche Zusammenarbeit von Forschung und Lehre!

Wir gratulieren Patrick zu seinem erfolgreichen Abschluss und wünschen ihm für seine weitere Zukunft viel Erfolg!

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg