Die FH Vorarlberg veranstaltet zum ersten Mal gemeinsam mit der Universität Innsbruck als Gastgeber den ERP Summit. Die Fachveranstaltung versteht sich als Austauschplattform zwischen Forschung und Wirtschaft. Sie steht im September ganz im Zeichen von „Cloudbasierten Lösungen und Prozessen“. Eröffnet wird die Tagung am 20. September 2018 um 17 Uhr an der FH Vorarlberg.

Die Abkürzung ERP steht für Enterprise Resource Planning. ERP-Systeme sind betriebswirtschaftliche Softwarelösungen zur Steuerung von Geschäftsprozessen. Mit ihnen werden betriebliche Ressourcen wie Kapital, Personal oder Produktionsmittel bestmöglich gesteuert und verwaltet. Der ERP Summit in Dornbirn beschäftigt sich mit cloudbasierten Lösungen bzw. Prozessen und wird mit den Grußworten von Markus Ilg, Leiter des Fachbereichs Wirtschaft an der FH Vorarlberg, eröffnet. Neben einer Keynote von FH-Dozent Manfred Vogt finden drei Praxisvorträge und eine Podiumsdiskussion statt.

Vielseitige Vorträge
Der erste Praxisvortrag „Ziemlich bewölkt: SAP Analytics Cloud auf Basis von SAP Business ByDesign Prozessen!“ wird von Stefan Balsiger und Oliver Pellaton des Beratungsunternehmens Process Partner aus St. Gallen gehalten.

Mit dem Vortrag „Source to Pay Prozess in der Cloud – Mit Ariba Network in die digitale Zukunft?“ zeigen Susanne Wagner und Moritz Knepper von CNT Management Consulting aus Innsbruck auf, wie die Source to Pay Prozesse in der SAP-Ariba Cloud abgebildet werden.

Das Beratungshaus Silicium Consulting aus Lindau, vertreten durch Matthias Sartor, präsentiert „ERP-Innovation findet in der Cloud statt – welche Potenziale bietet das Zeitalter der Networked Intelligence für mein Unternehmen?“.

Im Anschluss diskutieren Michael Rothmund (Geschäftsführer Process Partner), Susanne Wagner (CNT Management Consulting), Matthias Sartor (Silicium Consulting GmbH) und Manfred Vogt (FH Vorarlberg) über das Kernthema der Veranstaltung „Cloudbasierte Lösungen und Prozesse“. Durch die Veranstaltung führt Christoph Weiss, Geschäftsführer der SIS Consulting GmbH.

Abschließend können VertreterInnen aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung sowie Wirtschaft und Verwaltung gemeinsam den Abend beim „get-together“ in zwangloser Atmosphäre ausklingen lassen. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Über den ERP Summit
Der ERP Summit versteht sich als Austauschplattform zwischen Forschung und Wirtschaft. Aktuelle Themen rund um das Thema ERP und Business Software werden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert. Hierbei soll ein Übergang zwischen Theorie und Praxis geschaffen werden. Neue Ideen und Potenziale können aus dem Gedankenaustausch lokaler und internationaler Partner während der Pausen und beim anschließenden „get-together“ reifen.

Die Fachveranstaltung findet mehrmals jährlich an verschiedenen Standorten statt und greift dabei unterschiedliche aktuelle Themenschwerpunkte auf. Der letzte Termin der diesjährigen ERP Summit Veranstaltungsreihe findet im Rahmen der ERP Future 2018 am 12. November an der JKU-Johannes Kepler Universität Linz statt.

Alle Infos und Anmeldung zum ERP Summit 2018: www.erp-summit.com

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg