Prof.in (FH) Dr.in Johanna M. Hefel, DSAin

+43 5572 792 3209
johanna.hefel@fhv.at

V3 05

Johanna M. Hefel, Hochschullehrerin

Diversitätsbeauftrage des Fachbereiches Soziales und Gesundheit

Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Soziale Arbeit

2019 Österreichischer Wissenschaftspreis Soziale Arbeit

 

Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen Soziale Arbeit:
Sozialarbeitswissenschaft, Geschichte und Professionalisierung der Sozialen Arbeit,
Soziale Diagnostik, Klinische Soziale Arbeit, Kasuistik, Transdisziplinarität,
Social Work from a global perspective

 

Sprechstunde nach Vereinbarung



Lebenslauf

  • seit 2004: Hochschulprofessorin an der Fachhochschule Vorarlberg im Fachbereich Soziales und Gesundheit
  • 2017: Promotion zu Dr.in phil. an der Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck
  • 2007: Abschluss Magisterstudium Bildungs- und Erziehungswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck
  • 2005: Abschluss psychotherapeutisches Propädeutikum an der Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck
  • 2001: Diplomabschluss Akademie für Sozialarbeit, Bregenz
  • 1985: Diplom medizinisch-kaufmännische Assistentin, St. Gallen/Schweiz

Lehre

  • seit 2013: MCI Masterstudiengang Sozialpolitik und Sozialmanagement
  • seit 2009: University of Lapland/Finnland Master comparative Social Work
  • seit 2003: Schloss Hofen - Wissenschafts- und Weiterbildungszentrum des Landes Vorarlberg und der FHV - Projektmanagement in der offenen Jugendarbeit
  • 2015 – 2017: FH Campus Wien Masterstudiengang Klinische Soziale Arbeit
  • 2009 – 2014: Universität Brandenburg Bachelor Soziale Arbeit
  • 2008 – 2013: Hochschule für Angewandte Wissenschaften St. Gallen Bachelor Soziale Arbeit

Forschung

  • Verlust, Sterben, Tod
  • Autoethnographie
  • Professionalisierung der Sozialen Arbeit
  • Klinische Soziale Arbeit

Publikationen

Hier finden Sie eine Auflistung der Publikationen.