Datenschutzinformation für Besucher bzw. Besucherinnen der Facebook-Seite

GEMEINSAME VERANTWORTLICHKEIT von
1.    Meta Platforms Ireland Limited (bisher Facebook Ireland Ltd.), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (kurz „Facebook“).
2.    Fachhochschule Vorarlberg GmbH, Campus V, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn, info@fhv.at, +43 5572 792-0
Zusammen mit Facebook ist die FH Vorarlberg für die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit dieser Fanpage im vereinbarten Umfang verantwortlich gemäß den Vorschriften der DSGVO. Beim Besuch dieser Fanpage werden personenbezogene Daten durch Facebook und durch die FH Vorarlberg verarbeitet.
Facebook und die FH Vorarlberg haben eine Vereinbarung gem. Art. 26 DGSVO abgeschlossen, um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen (wie in den Nutzungsbedingungen für umfasste Produkte festgelegt https://www.facebook.com/legal/terms);

Der Inhalt der Vereinbarung zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen gem. Art. 26 DSGVO wird unter https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum zur Verfügung gestellt.
Die wesentlichen Punkte dieser Vereinbarung sind:
-    Der Anwendungsbereich der gemeinsamen Verarbeitung und des Zusatzes für Verantwortliche erfasst die Erhebung der in den Nutzungsbedingungen für Umfasste Produkte festgelegten personenbezogenen Daten und ihre Übermittlung an Facebook.
-    Die anschließende Verarbeitung von Daten durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verarbeitung, die Verantwortlichkeit hierfür liegt bei Facebook allein.
-    Facebook und die FH Vorarlberg sind jeweils selbst für die Rechtsgrundlagen ihrer jeweiligen Datenverarbeitung verantwortlich.
-    Die FH Vorarlberg ist für die Bereitstellung von Informationen an die betroffenen Personen gemäß Art. 13 und 14 DSGVO verantwortlich.
-    Facebook ist dafür verantwortlich, die Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.
-    Betroffene Personen können das Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO jeweils bei dem jeweiligen Verantwortlichen für die Verarbeitung (Facebook oder FH Vorarlberg) geltend machen.
-    Facebook ist verantwortlich hinsichtlich der Sicherheit der umfassten Produkte; die FH Vorarlberg ist verantwortlich hinsichtlich der korrekten technischen Implementierung und Konfiguration der umfassten Produkte.
-    Soweit eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten die Verpflichtungen von Facebook gemäß der abgeschlossenen Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO betrifft, ist Facebook verantwortlich. Die FH Vorarlberg ist verantwortlich, soweit eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten deren    Verpflichtungen gemäß der abgeschlossenen Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO betrifft.

VERARBEITUNGSZWECK:
Betrieb einer Fanpage für
-    Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation mit den Fanpage-Besucher*innen, Austausch.
-    Nutzeranalyse: Mittels der Facebook-Fanpage können wir Statistiken zu den Besuchen und den Besucher*innen erhalten, die Facebook erstellt. Dies ermöglicht uns Marketingmaßnahmen zielgerichteter einzusetzen und die Bereitstellung von Inhalten und Funktonen zu verbessern.
-    Einsatz von Insights und Cookies: Wir nutzen den Dienst Insights von Facebook um anonymisierte statistische Daten zu den Besucher*innen der Fanpage zu erhalten. Die Cookie Richtline von Facebook ist abrufbar unter: https://www.facebook.com/policies/cookies/

BETROFFENE PERSONEN:
Besucher*innen der Facebook-Fanpages

DATENKATEGORIEN:
Folgende Datenkategorien werden der FH Vorarlberg in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt:
-    Informationen über Personen:
Personen, denen die Fanpage „gefällt“: Geschlecht, Alter, Wohnort, Sprache;
Personen, welche die Beiträge der FH Vorarlberg mit „gefällt mir“ kommentiert haben;
Erreichte Personen der letzten 28 Tage.

-    Informationen über „Likes“:
Gesamtzahl der „Likes“,
Zahl der neuen „Likes“,
Glieder der „Likes“ nach Herkunft (Staat, Ort), Geschlecht, Alter, Sprache.

-    Informationen über die Reichweite:
Beitragsreichweite: Personen, für die der Beitrag bereitgestellt wurde;
Positive Interaktionen („Likes“, Kommentare, geteilte Inhalte, Empfehlungen);
Negative Interaktionen („Gefällt mir nicht mehr“, verborgene Beiträge, Spammeldung);
Anzahl der Fanpage-Abonnenten;
Gesamte Reichweite: Anzahl von Personen, denen eine Handlung der Facebook-Seite angezeigt wurde.

-    Informationen über Besuche der Facebook-Seite:
Informationen über das Besucherverhalten;
Seiten- und Reiteraufrufe;
Zugriffsweg auf die Facebook-Seite.

-    Informationen über Beiträge:
Onlineverhalten von Personen, welche die Seite „geliked“ haben, wann sie auf der Facebook-Seite sind;
Beitragsarten: Erfolgsinformation einzelner Beitragsarten anhand der durchschnittlichen Reichweite und Interaktion;
Beliebteste Beiträge von Seiten, die wir im Auge behalten.

-    Informationen über Videos:
Videoaufrufe: Wie oft werden Videos mehr als drei Sekunden angesehen?
30-Sekunden Aufrufe: Wie oft werden Videos mehr als drei Sekunden angesehen?
Top-Videos: Informationen, welche Videos am meisten für mindestens drei Sekunden angesehen wurden.

RECHTSGRUNDLAGEN:
-    Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a) DSGVO (Näheres dazu siehe unter „Sonstiges“).
-    Berechtigte Interessen der FH Vorarlberg gem. Art. 6 Abs 1 lit. f) DSGVO welche darin bestehen, in einem effektiven Austausch mit Facebook-Benutzer*innen zu stehen insbesondere die Präsentation der FH Vorarlberg auf diesem Wege durchzuführen, um das Bestehen der FH Vorarlberg im Wettbewerb sichern.
-    Sofern Besucher*innen z.B. in Kommentaren oder privaten Nachrichten udgl. besondere Kategorien persönlicher Daten veröffentlichen oder übermitteln, basiert die Datenverarbeitung auf der öffentlichen Zugänglichmachung dieser Informationen gem. Art. 9 Abs. 2 e) DSGVO bzw. auf der konkludenten Einwilligung der Besucher in die Datenverarbeitung gem. Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO.

ÜBERMITTLUNGSEMPFÄNGER:
Die FH Vorarlberg erhält die Daten nur in anonymisierter Form und hat weder Zugriff noch einen Einfluss auf die in den Cookies gespeicherten personenbezogenen Informationen.
Informationen zur Datenübermittlung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation und https://de-de.facebook.com/policies/cookies/.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Datenübermittlung an Facebook die Daten in den USA gespeichert werden. Die USA werden von der EU als Drittstaat mit nicht angemessenem Datenschutzniveau beurteilt, für die Datenübermittlung gibt es keine geeigneten Garantien. Aufgrund dieser Datenübermittlung besteht das Risiko, dass die eingesetzten Datenschutzmaßnahmen nicht das in der EU erforderliche Niveau aufweisen und dass die Betroffenenrechte gegebenenfalls nicht gewahrt werden können, insbesondere sind Zugriffe von Behörden auf personenbezogene Daten möglich.

Bei Facebook-Mitgliedern erfolgt die Übertragung der IP-Adresse und Setzen/Übertragung des datr-Cookies und der c_user_Cookies. Der c-user-Cookie enthält die Anmeldekennnummer (User-ID) des Facebook-Mitglieds. Dadurch wird es möglich, diese Person zu identifizieren, den Aufruf der Webseite mit der Fanpage einer bestimmten Person zuzuordnen und auf diese Weise den Inhalt der Fanpage zu personalisieren.

Bei Nicht-Facebook-Mitgliedern oder ausgeloggten Facebook-Mitglieder erfolgt die Übertragung der IP-Adresse und Setzen/Übertragung des datr-Cookies.

AUFBEWAHRUNGSDAUER:
Die Facebook-Cookies werden grundsätzlich bis zu zwei Jahre ab deren Setzen gespeichert, Aktualisierungen verlängern die Speicherdauer entsprechend.
Sie können gespeicherte Cookies jederzeit selbst im Browser löschen, weiters können Sie die Installation von Cookies ebenfalls durch eine Browsereinstellung verhindern.

SONSTIGES:
-    Funktion „Facebook Insight“: Mittels dieser Funktion können Fanpage-Betreiber anonymisierte statistische Daten über die Nutzer*innen und Besucher*innen der Facebook-Seite erhalten. Dies ist hilfreich für die Verbesserung der Werbesysteme, weiters ermöglicht es mit den erstellten Statistiken, dass Marketingmaßnahmen entsprechend zielgerichtet eingesetzt und verbessert werden können.
Dabei werden die Daten mittels Cookies gesammelt, welche auf dem von den Besucher*innen verwendeten Geräten (Notebook, Tablet, Smartphone,…) gespeichert werden. Wenn die Facebook-Seite zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgerufen wird, erkennt sie das Endgerät wieder.
Die in diesen Cookies gespeicherten Informationen werden von Facebook als personenbezogene Daten empfangen und verarbeitet, der FH Vorarlberg aber ausschließlich in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.

-    Die FH Vorarlberg hat keinerlei Einfluss auf die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen und die Cookie-Bestimmungen von Facebook. Wenn Sie sich bei Facebook registriert haben, haben Sie mit Ihrer Registrierung diese Bedingungen und Bestimmungen akzeptiert.
Wenn Sie nicht auf Facebook registriert sind und trotzdem unsere Facebook-Seiten aufrufen, stimmen Sie mit dem Aufruf innerhalb der FHV-Facebook-Seite der Verarbeitung und statistischen Auswertung ihrer personenbezogenen Daten zu (Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a) DSGVO).

Rechte der betroffenen Personen laut Datenschutzgrundverordnung gegenüber der FH Vorarlberg:
Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch haben. Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an datenschutz@fhv.at richten.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit ebenfalls mittels E-Mail an datenschutz@fhv.at widerrufen, sofern die Verarbeitung aufgrund der berechtigten Interessen der FH Vorarlberg erfolgt, können Sie dagegen unter den Vorgaben von Art. 21 DSGVO begründet Widerspruch erheben, wobei die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf oder Widerspruch erfolgten Datenverarbeitungen davon unberührt bleibt.

Widerspruchsmöglichkeiten über den Facebook-Account
Facebook-Mitglieder haben die Möglichkeit über die Einstellungen für Webepräferenzen in Ihrem Facebook-Account einzustellen, inwieweit das Nutzerverhalten bei dem Besuch auf der Fanpage erfasst werden darf. Weiters stellt Facebook ein Widerspruchsformular zur Verfügung: https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine rechtswidrige Datenverarbeitung vorliegt, ersuchen wir Sie, sich mit uns unter datenschutz@fhv.at mit uns in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus haben Sie dagegen das Recht auf Beschwerde, welche bei der Österreichischen Datenschutzbehörde als zuständiger Aufsichtsbehörde einzubringen ist.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE/R: datenschutz@fhv.at
Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der FH Vorarlberg steht Ihnen gerne unsere interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter datenschutz@fhv.at erreichen können.

Stand 09.03.2022