Datenschutz und Information für die Verwaltung der Daten von Bewerberinnen und Bewerber

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir berücksichtigen die für den Datenschutz in Österreich geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Zweck der Verwendung der Daten:
Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung bekannt geben, werden automationsunterstützt verarbeitet und von den Mitarbeitenden der Personalabteilung der FH Vorarlberg für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens verwendet. Darüber hinaus haben die Personen Zugriff, die zur Besetzung von freien Stellen der FH Vorarlberg zuständig sind.

Im Falle der Besetzung von Schlüsselpositionen werden Ihre personenbezogenen Daten auch an die Berufungskommission (bestehend aus Geschäftsleitung sowie internen und externen ExpertInnen) übermittelt. Die Mitglieder der Berufungskommission sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen Ihre Daten nicht für eigene Zwecke nutzen. Sofern Ihre Bewerbung über das Arbeitsmarktservice (AMS) an die FH Vorarlberg übermittelt wurde, sind wir verpflichtet, das AMS auch über das Ergebnis Ihrer Bewerbung (Zusage/Absage) zu informieren. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte übermittelt.

Wir verarbeiten und speichern jene Daten, die Sie uns mit den Bewerbungsunterlagen überlassen, dies sind insbesondere Namen, akademischer Grad, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Foto, Lebenslauf, Zeugnisse, Daten zur Ausbildung (Institution, Dauer…) und Daten zur Berufserfahrung (Unternehmen, Beschäftigungsdauer, Position…).

Rechtsgrundlagen:
Schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen werden bei der Verwendung (das ist jede Art der Handhabung von Daten, also sowohl das Verarbeiten als auch das Übermitteln) von nicht sensiblen Daten nicht verletzt, wenn diese zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder die betroffene Person in die Verwendung eingewilligt hat (Art. 6 Abs 1 lit. a) und b) EU-DSGVO). Im Hinblick darauf, dass Sie uns Ihre Daten für eine Stellenbewerbung übermitteln und gegebenenfalls ein Dienstverhältnis zustande kommt, übermitteln Sie Ihre Daten im Rahmen einer vorvertraglichen Verpflichtung an uns.

Darüber hinaus liegt aufgrund der Übermittlung an uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung vor. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, was die Unzulässigkeit der weiteren Verwendung der Daten bewirkt. Sofern Sie mit der automationsunterstützten Verarbeitung nicht einverstanden sind und/oder Ihre Einwilligung widerrufen kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Datensicherheit:
Ihre Daten sind vor unberechtigtem Zugriff durch ein Rollen- und Berechtigungskonzept hinsichtlich des physischen Zutritts und der elektronischen Zugriffsrechte, durch eine gesonderte Verwahrung in der Personalabteilung und dadurch, dass die mit der Bearbeitung der Bewerbung befassten Personen eine Verschwiegenheitsverpflichtungserklärung unterzeichnet haben, geschützt.

Dauer der Datenspeicherung / Datenlöschung:
Ist ein Bewerbungsverfahren abgeschlossen, werden die Unterlagen der erfolgreichen Bewerberin/des erfolgreichen Bewerbers in die Personalakte übernommen. Unterlagen abgelehnter BewerberInnen werden grundsätzlich 7 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet, höchstens jedoch 3 Jahre aufbewahrt. Sollten Unterlagen länger aufbewahrt werden, um BewerberInnen eventuell später für eine andere Ausschreibung kontaktieren zu können, wird vor einer Aufnahme der Daten in das EDV-System die Einwilligung der betroffenen Bewerberin bzw. des betroffenen Bewerbers eingeholt.

Ihre Rechte:
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an datenschutz@fhv.at.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
Fachhochschule Vorarlberg GmbH, Campus V
Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn
info@fhv.at, +43 5572 792-0

Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der FH Vorarlberg steht Ihnen gerne unsere interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter datenschutz@fhv.at erreichen können.