Datenschutz und Information für die Verwaltung der Daten von Code Base Camp-Teilnehmenden

Die Durchführung des Code Base Camp erfolgt als Kooperation zwischen der Fachhochschule Vorarlberg GmbH (nachfolgend kurz "FH Vorarlberg") und der Russmedia GmbH (nachfolgend kurz "Russmedia"). Wir gehen mit Ihren personenbezogenen Daten sorgfältig und gewissenhaft um. Bei der Datenverarbeitung beachten wir die rechtlichen nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Deshalb möchten wir Sie darüber informieren, dass alle personenbezogen Daten, die Sie uns im Rahmen der Anmeldung für die Teilnahme am Code Base Camp bekanntgegeben und an die FH Vorarlberg übermittelt haben, für die Anmeldung und Durchführung dieser Veranstaltungen verwendet werden, wobei die Daten auch Russmedia zur Verfügung gestellt werden. Dabei werden diese Daten automationsunterstützt verarbeitet.

Die Anmeldung zum Code Base Camp stellt den Abschluss eines zivilrechtlichen Vertrags zur Teilnahme dar. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit. b) DSGVO, da diese zur Vertragserfüllung erfolgt.

Datenarten, Datenverwendung und Speicherdauer

Informationen, die Sie an uns übermittelt haben, werden von der FH Vorarlberg und Russmedia verarbeitet und gespeichert. Konkret sind dies z.B. Namen, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Anschrift etc.), Namen des Erziehungsberechtigten, das jeweils angemeldete Code Base Camp mit dem Durchführungszeitraum, die jeweilige Einwilligungserklärung zum Erhalt von Informationen bzw. zu Foto- und Videoaufnahmen sowie Fotos und Videos der Lehrveranstaltung. Ebenso werden die weiteren in Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung erforderlichen Daten, wie zum Beispiel die Wahl der Module, Besuch-/Nichtbesuch der Veranstaltung oder die Teilnahme an der Zertifikatsverleihung verarbeitet.

Ihre Daten und die Daten der/des angemeldeten Jugendlichen werden für Direktmarketing-Zwecke für ähnliche Veranstaltungen oder Dienstleistungen der FH Vorarlberg verwendet. Diese Datenverarbeitung ist als berechtigtes Interesse der FH Vorarlberg legitimiert. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs 1 lit. f) DSGVO. Sie können dieser Verarbeitung zu Direktmarketing-Zwecken jederzeit per E-Mail an code-base@fhv.at widersprechen. In diesen Fällen bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt davon.

Die Daten bleiben drei Jahre an der FH Vorarlberg gespeichert und werden anschließend gelöscht, sofern der Verarbeitung nicht vorher widersprochen wurde.

Fotos und Videoaufnahmen

Sofern Sie den Foto- und Videoaufzeichnungen zugestimmt haben, kann dieses Bild- und/oder Videomaterial durch Verwendung modernster Medien zu Marketingzwecken z.B. auf der Homepage der FH Vorarlberg GmbH, in sozialen Medien wie z.B. Facebook, YouTube und dergleichen genutzt werden. Gegebenenfalls wird es auch für die Erstellung von Broschüren oder Plakaten verwendet. Diese Bild- und/oder Videoaufzeichnungen können auch von Russmedia zu Marketingzwecken, wie zum Beispiel in den Zeitungen, beim Internetauftritt, in Bildergalerien und dergleichen genutzt werden. Die Verwendung erfolgt nur im für den Unternehmenszweck erforderlichen Ausmaß und in nachvollziehbarer Art und Weise, sowie unter Einhaltung entsprechender technisch- organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten.

Das allenfalls zu Ihrer Person angefertigte Bild-/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) wird so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu denen es verarbeitet wird, erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von der Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung), dem Rahmen, innerhalb dessen die Aufnahme getätigt wurde, der Eignung zur Darstellung der Geschichte der FH Vorarlberg oder von Russmedia, der Eignung zur Verwendung bei Jubiläen und Festschriften, der Eignung zur Verwendung auf der Website und in sozialen Medien/Netzwerken sowie auf YouTube u.ä., dem Grad des Eingriffes in die Geheimhaltungsinteressen sowie der Eignung zur Archivierung.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs 1 lit. a) DSGVO aufgrund der Einwilligung der Teilnehmerin/des Teilnehmers und dessen Erziehungsberechtigten.

Sofern die Fotos bzw. das Bildmaterial für die Erstellung von Broschüren oder Plakaten verwendet wird, werden diese personenbezogenen Daten an die hierfür beauftragten Druckereien übermittelt. 

Betroffenenrechte

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch haben. Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an datenschutz@fhv.at richten.
Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit ebenfalls mittels E-Mail an datenschutz@fhv.at widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen vom Widerruf unberührt bleibt.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Fachhochschule Vorarlberg GmbH, Campus V, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn, info@fhv.at, +43 5572 792-0

Russmedia GmbH, Gutenbergstraße 1, A-6858 Schwarzach, info@russmedia.com, +43 5572 501-0

Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der FH Vorarlberg steht Ihnen gerne die interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter datenschutz@fhv.at erreichen können.
Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz bei der Russmedia GmbH steht Ihnen gerne die interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter datenschutz@vn.at erreichen können