Die FH Vorarlberg hat mit sieben Hochschulen in Irland, Portugal, den Niederlanden, Ungarn und Finnland das Regional University Network („RUN“) gegründet. Von der Europäischen Kommission wurde dieses Netzwerk zur „European University“ ernannt. Diese Initiative ist eine neue Form der engen Zusammenarbeit zwischen Hochschuleinrichtungen in Europa. Die europäischen Hochschulen bestehen aus verschiedenen universitären Netzwerken in der gesamten EU.

Die Mitglieder* der RUN-EU Allianz sind dynamische Hochschulen, die stark regional verankert sind und gleichzeitig über nachgewiesene Erfolge und ein hohes Engagement in Lehre und Forschung verfügen. Der Fokus liegt dabei auf technischen Universitäten und Hochschulen, polytechnischer Institute und Fachhochschulen, die einen gemeinsamen Hintergrund in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Industrie und regionalen Akteuren in Lehre und Forschung vorweisen.

Eine ‚European University‘ fungiert als Vorzeigemodell im Bereich hochqualitative Lehre, Forschung, Innovation und leistet darüber hinaus einen wertvollen Beitrag zur Regionalentwicklung.
Mag. Stefan Fitz-Rankl, Geschäftsführer der FH Vorarlberg

Schrankenloses Studieren
Zukünftige Studierende werden in den nächsten Jahren einen europaweit vernetzten Hochschulcampus erleben. Das Netzwerk möchte die schrankenlose Mobilität von Studierenden und Lehrenden, wissenschaftlichen Fachkräften und anderen Mitarbeitenden sowie interregionale europäische Innovationszentren schaffen, die gemeinsame Forschungsaktivitäten mit der Industrie fördern. Außerdem werden studierendenzentrierte und flexible europäische PhD-Abschlüsse möglich sein.

Die Allianz RUN-EU plant in den ersten 3 Jahren folgende Aktivitäten:

  • Innovative und nahtlose Mobilitätsmatrix
  • Interuniversitäre Zukunftsakademien
  • Interregionale europäische Innovationszentren (Interregional European Innovation Hubs)
  • Gemeinsame fortgeschrittene Programme auf Graduierten- und Postgraduiertenebene
  • Neue studierendenzentrierte, europäische und flexible Abschlüsse

* Aus den folgenden Hochschuleinrichtungen besteht das RUN-EU-Konsortium:
Polytechnic of Leiria (Portugal), Polytechnic of Cavado and Ave (Portugal), Athlone IT (Irland), Limerick IT (Irland), NHL Stenden (Niederlande), HAMK (Finnland), Széchenyi István University (Ungarn) und FH Vorarlberg (Österreich)

Mehr Informationen zu diesem Thema:

International studieren an der FH Vorarlberg