Eyes on Asia

Vom 2. bis zum 5. Oktober 2019 fand die Jahrestagung der Euro-Asia Management Studies Association (EAMSA) an der FH Vorarlberg statt. Mehr als 75 Professoren, Doktoranden und Branchenexperten aus Asien und Europa tauschten sich zu euroasiatischen Geschäftsaktivitäten aus. Der Firmenbesuch bei Doppelmayr, dem globalen Marktführer für Seilbahnen und Seilbahnen, gab den Gästen Einblicke in die Innovationskraft Vorarlberger Unternehmen.

Der durch die Internationale Bodensee Hochschule (IBH) großzügig geförderte Impulsabend “Eyes on Asia” gab Industrievertretern der Region die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen aus der asiatischen Region zu informieren.

Ein Gast aus Vorarlberg kommentierte: „Für mich war es eine großartige Veranstaltung an einem perfekten Ort mit intensiven Diskussionen darüber, was derzeit in Europa und Asien los ist, wenn man zusammen Geschäfte macht: Ideen und Erfahrungen austauschen sowie mit großartigen Menschen aus Europa und Asien in Kontakt treten. Auf diese Weise können wir unser internationales Verständnis und unsere Zusammenarbeit fördern.“ Die Konferenz stellte den Startpunkt für einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Rheintal und der Bodenseeregion dar.

 

Das Gruppenfoto zeigt u.a.:
Sascha Singer, thyssenkrupp Presta AG
Mag. Stefan Fitz-Rankl, FH Vorarlberg
Mag. Clemens Machal, AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA/WKO 
Prof. Dr. Markus Taube, Universität Duisburg-Essen
Prof. (FH) PD Dr. Sierk Horn, FH Vorarlberg
Prof. (FH) Dr. Tanja Eiselen, FH Vorarlberg
Prof. Dr. Alexander Zimmermann,  Universität Liechtenstein
Prof. Dr. Markus Rhomberg, Internationale Bodensee-Hochschule IBH
Dipl.-Geogr. Wolfram Auer, Doppelmayr Seilbahnen GmbH

 

 

Kontakt für interessierte Unternehmen:

Prof. (FH) Dr. Sierk Horn
Hochschullehrer

+43 5572 792 3315
sierk.horn@fhv.at

Details