Die Corona-Pandemie hat sich positiv auf die Luftqualität und den Ausstoß von Treibhausgasen ausgewirkt. Haben sich Ihre Gewohnheiten in der Mobilität im Laufe dieses Jahres ebenfalls verändert?

Genau hier setzt das Projekt MELINDA des Forschungszentrums „Business Informatics“ an: Es verfolgt das Ziel, nachhaltige Veränderungen in der täglichen Mobilität herbeizuführen. In dem internationalen Forschungsprojekt beteiligen sich sechs Staaten Österreich, Frankreich, Slowenien, Deutschland, Schweiz und Italien.

Tragen auch Sie zu der nachhaltigen Mobilität bei und nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Kontakt

Dr. Florian Maurer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

+43 5572 792 7128
florian.maurer@fhv.at

Details

Weitere Forschungsnews: