Medizinische Diagnosen durch Urinproben sind üblich, aber für ältere Menschen kann es eine große Herausforderung sein, eine Urinprobe abzugeben, und sie benötigen möglicherweise Hilfe, besonders wenn sie körperliche Einschränkungen haben, dement sind und/oder unter Inkontinenz leiden. In diesem Projekt entwicklen wir daher ein tragbares Produkt für Männer und Frauen zur Urinprobenahme, dass sowohl die Senioren als auch das Pflegepersonal entlastet.

Das neue Produkt schützt die Würde der Senioren und sie können sich frei bewegen während der Urin gesammelt wird. Das Produkt kann sowohl von mobilen Senioren selbst als auch von informellen oder formellen Pflegekräften zu Hause, in Pflegeheimen oder Krankenhäusern einfach angewendet werden. Das Produkt soll eine Urinprobe ohne Verunreinigungen liefern und eine Benachrichtigungsmöglichkeit haben. Ein Sensor erkennt, wenn genug Urin gesammelt wurde und sendet eine Benachrichtigung an das Pflegepersonal.

Projektpartner
Texible GmbH, Dornbirn
Brønderslev Municipality, Dänemark
LifeSense Group B.V., Niederlande
Archipel Zorggroep, Niederlande

Ansprechpartnerin
Karin Trommelschläger, karin.trommelschlaeger@fhv.at

Smart Care

Förderung
Das Projekt UCollect wird im Rahmen des AAL Joint Programme, durch die Europäische Kommission und das BMVIT gefördert. Der nationale Teil des AAL Joint Programme wird durch die FFG abgewickelt.