Die Zielvorgabe ist eine Lösung für innovative digitale Assistenz in der Selbst- und Primärversorgung älterer Menschen für die Stadt Dornbirn zu ermitteln. Die Lösung soll die Effizienz und Qualität in der persönlichen Betreuung Zuhause steigern, die Aufenthaltsdauer für stationäre Versorgung, Rehabilitation und Nachsorge verkürzen, das selbstbestimmte Leben Zuhause verlängern, die Gesundheit fördern und eine individuelle Fachberatung sowie Selbstmanagement ausreichend garantieren.

Dieses Projekt ist eingebettet in die Initiative “Smart City Dornbirn”, die sich darum bemüht, digitale Innovation für eine lebenswerte, intelligent vernetzte und technologisch fortschrittliche Stadt zu schaffen und einzuführen. Die Ansätze in diesem Vorhaben gehen weit über die technischen Lösungen hinaus. Das Leben für (ältere) Bürgerinnen und Bürger gilt es dadurch leichter und effizienter zu gestalten.

Projektpartner
Stadt Dornbirn
Hauskrankenpflege Dornbirn

Koordinatorin
Katrin Paldán, katrin.paldan@fhv.at

Smart Care Dornbirn

Förderung
Das Projekt "Smart Care Dornbirn" wird im Rahmen von IKT der Zukunft, benefit – Demografischer Wandel als Chance, durch das BMVIT gefördert. Das Programm IKT der Zukunft wird durch die FFG abgewickelt.

bmvit
FFG