Das Projekt verfolgt das Ziel, unter Jugendlichen eine Steigerung des Interesses an Forschung, Technologie und Innovation zu bewirken. Dazu sollen neuartige Bildungsangebote entwickelt und umgesetzt werden, die sich mit Technikberufen im Wandel der Zeit auseinandersetzen, Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten erster Einblicke und ersten Ausprobierens in diesen Bereichen ermöglichen und zukunftsrelevante Technologien und Aktivitäten erfahrbar machen.

und Jugendlichen Möglichkeiten erster Einblicke und ersten Ausprobierens in diesen Bereichen ermöglichen und zukunftsrelevante Technologien und Aktivitäten erfahrbar machen.

Das Projekt soll insbesondere Kinder und Jugendliche in Vorarlberg erreichen, die in ihrem Alltag wenig Anknüpfungspunkte zu Technik und Forschung vorfinden. In diesem Hinblick soll das Projekt insbesondere Mädchen sowie Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund für Inhalte und Aktivitäten begeistern und ihnen zukunftsweisende Berufsmöglichkeiten in diesen technologischen Feldern näherbringen.

Projektpartner
Verein Amazone, Bregenz
Büro für nachhaltige Kompetenz GmbH, Wien
Julius Blum GmbH, Höchst

Ansprechpartner
Lukas Arnold, lukas.arnold@fhv.at

 

Förderung
Das Projekt weTEC! wird über die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) mit Mitteln des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie finanziert.

FFG
Klima Energie Fonds