Der jährlich stattfindende uDay bietet Expertinnen und Experten sowie Forscherinnen und Forschern aus Wissenschaft und Industrie eine bewährte Plattform, um ein breites Spektrum an innovativen Projekten und Forschungserkenntnissen zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen.

uDay XVI – Assistenztechnologien in der Arbeitswelt am 21. Juni 2018

Die Arbeitswelt und insbesondere die industrielle Produktion befinden sich in einem der größten Umbrüche seit der Industriellen Revolution. Digitalisierung, Automatisierung, Virtualisierung sowie Echtzeitverarbeitung erfordern vom arbeitenden Menschen andere und zum Teil mental anspruchsvollere Qualifikationen beziehungsweise Leistungen als im bisherigen sequentiellen Arbeitsprozess. Gleichzeitig bieten dieselben Prinzipien und Technologien aber auch die Chance einer umfassenden Unterstützung der Arbeitenden für eben diese neuen Anforderungen.

Der Auftrag an die Wissenschaft ist es, die zur Verfügung stehenden Assistenzmöglichkeiten aus technologischer und prozessorientierter Sicht zu identifizieren, entwickeln und optimieren. Der uDay XVI widmet sich daher diesem wichtigen Themenkreis und thematisiert den aktuellen Forschungsstand sowie entwickelte Lösungen in den betreffenden Forschungsbereichen.

Vergangene uDay Veranstaltungen

uDay XV
Umgebungsunterstütztes Leben

uDay XIV
HMI-Pioniere treffen auf junge Innovatoren

uDay XIII
Digitale Medien in Arbeits- und Lernumgebungen

uDay XII
AAL Testregion Westösterreich

uDay XI
Natural User Interfaces

uDay X
Technik für Menschen im kommenden Jahrzehnt

uDay IX
Intelligent Wohnen

uDay VIII
Eintauchen in Medienwelten

uDay VII 
Technologienutzung ohne Barrieren

uDay VI
Seniorengerechte Schnittstellen zur Technik

uDay V
Informieren mit Computeranimation

uDay IV
Informationen nutzbar machen

uDay III
Virtuelle Realität

uDay II
The Hidden Interface

uDay I
Realisierung von Nutzerfreundlichkeit

Weitere Informationen über das Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien