Bei der Visualisierung von Informationen können die Darstellungsmittel für räumliche Tiefe und Bewegung zu ganz speziellen psychologischen Effekten bei den Rezipienten führen. Insofern gilt es, die Medienwirkung dieser Darstellungsmittel genau zu kennen und diese bei der Informationsvisualisierung gezielt einzusetzen. Anwendungsgebiete für die 3D Computeranimation sind zum Beispiel Produktvisualisierungen und virtuelle Tutoren für Lernprogramme. Das FZ UCT erstellt und optimiert Lösungen, um Produkte und Prozesse verständlich darzustellen.

F&E-Fragestellungen

Kontaktperson aus dem Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien

Andreas Künz

Mag. (FH) Andreas Künz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Interface Design & Media Effects

 Raum S2 21
 +43 5572 792 7303
andreas.kuenz@fhv.at

Weitere Forschungsschwerpunkte des Forschungszentrums Nutzerzentrierte Technologien

Das Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien an der FH Vorarlberg