Dieser Forschungsschwerpunkt von UCT Research sucht nach neuen Möglichkeiten zur Ausführung von Tätigkeiten, die anstelle von Betroffenen und nach ihren Anweisungen ausgeführt werden. Im Mittelpunkt stehen Lösungen, die nach erfolgter persönlicher Einstellung von selbst funktionieren und ohne zusätzliches Eingreifen der Benutzenden die gewünschte Unterstützung bieten. Die Ausführung der Hilfestellung bleibt hierbei in vielen Anwendungsfällen unbemerkt.

Forschung und Entwicklung findet in folgenden Themenbereichen statt:

  • Ambient Assisted Living
  • Automatic Notification System
  • Computer Supported Cooperative Work
  • Human Robot Collaboration
  • Artificial Intelligence

Kontaktperson aus dem Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien

Dr. Katrin Paldàn
Senior Researcher

+435572 792
katrin.paldan@fhv.at

Details

Weitere Forschungsschwerpunkte des Forschungszentrums Nutzerzentrierte Technologien