Forschungsförderungen verstärkt nutzen

Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH unterstützt bei der Beantragung von Forschungsförderungen und beim Verfassen von Förderanträgen

Um Innovationsvorhaben zu forcieren, stehen bei der Entwicklung diverse Forschungsförderungen zur Verfügung. Speziell die Programme der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), der zentralen Fördereinrichtung für F&E, bieten attraktive Förderquoten.

Regionaler Partner
Regionaler Partner der FFG ist die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO). Sie berät und begleitet Unternehmen bei der Abwicklung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, der Identifikation geeigneter Förderprogramme und der Antragsstellung. Ein substanzieller Anteil der eingereichten Basisprogramm-Projekte aus Vorarlberg wird von der WISTO betreut. Die Services der WISTO stehen Vorarlberger Unternehmen kostenlos zur Verfügung. Nun werden diese intensiviert.

Unterstützung bei Förderanträgen
Ab sofort erhalten Unternehmen auf Wunsch auch Unterstützung beim eigentlichen Schreiben der Förderanträge. Jacqueline Neyer, die viele Jahre technische Erfahrung aus dem Bereich der Forschungsförderungen mitbringt, hat mit 1. Juli die Stelle als Projektmitarbeiterin angetreten und wird Rudolf Grimm im Bereich des Förderservices unterstützen. Somit wird Unternehmen neben Beratung und Begleitung bei der Beantragung von Förderungen auch Hands-on Unterstützung beim eigentlichen Verfassen von Förderanträgen geboten. „Dadurch sollen vor allem KMU, die oftmals aufgrund des zeitlichen Aufwands Forschungsförderungen nicht in Anspruch nehmen, intensiver unterstützt werden“, erläutert Grimm.

Schwerpunkte
Der Fokus der WISTO Förderberatung liegt auf den FFG Basisprogrammen und der Forschungsprämie sowie bei den Technologieprogrammen der austria wirtschaftsservice (aws). Bei der FFG Basisförderung handelt sich um eine Förderung für F&E-Projekte mit hohem technischem Anspruch und Risiko. Die Forschungsprämie in Höhe von 14 Prozent der Gesamtaufwendungen wird vom Finanzamt bei Genehmigung gutgeschrieben. Beide Förderungen können von Unternehmen aller Größen und Branchen in Anspruch genommen werden.

Kommende Veranstaltungen
15.09.2021 Informationsveranstaltung Forschungsprämie
23.09.2021 Horizon Europe Beratungstag
11.11.2021 FFG Beratungstag
Mehr auf www.wisto.at/aktuell

 

 

WISTO
Jacqueline Neyer, Projektmitarbeiterin bei der Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO), unterstützt ab sofort Unternehmen bei der Beantragung von Forschungsförderungen und beim Verfassen von Förderanträgen. © studioWälder

Kontakt für interessierte Unternehmen:

Jacqueline NEYER
Unternehmensförderungen
+43 5572 55252 26
jacqueline.neyer@wisto.at
www.wisto.at/foerderungen