FORWARD, das Event-Format der FHV, bringt Sie auf neue Ideen.

Wissenschaftler:innen, Expert:innen und Vordenker:innen treffen aufeinander. Ein Mix aus Impulsvorträgen, Diskussionsrunden und Best Practice aus der Gesellschaft und Wirtschaft beleuchtet aktuelle Themen aus verschiedenen Perspektiven.

Wir laden Sie ein: Diskutieren Sie mit, denken wir gemeinsam weiter!

Sterben und Tod ins Leben lassen

Mit der Geburt beginnt die End-lichkeit des Lebens und doch leben wir hauptsächlich im Hier und Jetzt, als ob das Leben endlos wäre und die Begrenztheit nicht existieren würde.
Der Tod ist häufig ein weithin mit Angst und Verdrängung besetztes Feld, doch er ist Teil des Lebens. Wie gehen wir mit dem Tod um? Er kommt plötzlich, erwartet oder auch erwünscht, in Form einer Erkrankung oder in der Entscheidung sich bewusst aus dem Leben zu verabschieden. Früher oder später begegnen wir dem Lebensende, dem eigenen oder dem anderer.

Weshalb nehmen Sie sich die Zeit nicht jetzt, um sich auf verschiedene Themen rund um den Abschied vom Leben einzulassen?

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit Studierenden, Gästen und Kolleg:innen der Gegenwärtigkeit des Todes im Leben die Türe zu öffnen.

 

Livestream, startet am 15. Dezember um 14.00 Uhr

Event-Information

Donnerstag, den 15. Dezember 2022
14.00 Uhr
Aula Achstraße, FHV - Vorarlberg University of Applied Sciences (Campusplan)
zusätzlicher Livestream
Registrierung im Ticketshop notwendig

Sterben und Tod ins Leben lassen

ab 13.30 Uhr / Check In

14.00 Uhr / Begrüßung 
Prof. (FH) Dr. Tanja Eiselen, FH-Rektorin und Leiterin des Kollegiums der FHV
Dipl. Soz. Arb./Päd. (FH) Viktoria Reuschel-Richter, Studiengangsleiterin Bachelor Soziale Arbeit an der FHV

14.15 Uhr / Impulsvortrag: Die Bedeutung empathischer Räume in der Begleitung von Trauernden
Drin Miriam Sitter, Vorsitzende LÖWENZAHN-Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V.

15.00 Uhr / Vorstellung der Workshops

15.15 Uhr PAUSE

15.30 Uhr / Workshops (nur mit Voranmeldung)
 

Workshop 1  
Sterbekultur – memento mori im 21. JahrhundertProf.in (FH) Dr.in Johanna M. Hefel DSAin, Forschung und Lehre Soziale Arbeit, Fachbereich Soziales & Gesundheit und FG Empirische Sozialwissenschaften 
Workshop 2  
Totenbilder und Erinnerungskultur - Begegnung mit (k)einem TabuUlrike Schleinschok, MA, Hochschullehrerin Gesundheits- und Krankenpflege, FHV
Mag. Dr. Simone Bösch, Hochschullehrerin Gesundheits- und Krankenpflege, FHV
 
Workshop 3  
Trauer ist dunkelbuntMMag. Jacqueline Hollenstein, ifs Familienberatung
Michael Thaler, Leitung ifs Familienberatung
 
Workshop 4  
Auch Superheld:innen trauern: Entwicklung eines Lehrkonzepts zu Sterben, Tod und Trauer für Kinderunis

Susan Vogel, Vertretungsprofessur Rechtswissenschaft am Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien der Hochschule Magdeburg-Stendal
Astrid Bechter-Boss, Lebens- und Sozialberaterin mit Schwerpunkt Trauerbegleitung in Familien und Unternehmen, Lebenskreise

 


17.15 Uhr / Talk am Campus: Begleitung von Trauernden
Mag. Dr. Simone Bösch, Hochschullehrerin Gesundheits- und Krankenpflege, FHV
Michael Thaler, Leitung ifs Familienberatung
Susan Vogel, Vertretungsprofessur Rechtswissenschaft am Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien der Hochschule Magdeburg-Stendal
MR Dr. Albert Lingg, Toni-Russ-Preisträger und ehem. Leiter der psychiatrischen Abteilung und Chefarzt im LKH Rankweil
Astrid Bechter-Boss, Lebens- und Sozialberaterin mit Schwerpunkt Trauerbegleitung in Familien und Unternehmen, Lebenskreise

Fragen aus dem Publikum

18.30 Uhr  Musikalische Abschlussbegleitung am Flügel
Max Leonhard Orlowski, Student im Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme

anschließend Meet & Enjoy

Moderation:
Prof.in (FH) Dr.in Johanna M. Hefel DSAin, Forschung und Lehre Soziale Arbeit, Fachbereich Soziales & Gesundheit und FG Empirische Sozialwissenschaften

*Änderungen des Programmes sind möglich

Informationen folgen in Kürze

Wir bitten um möglichst umweltschonende Anreise zum FORWARD Event.

Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da keine Gratis-Parkplätze zur Verfügung stehen.

Hier finden Sie den Campusplan und die Anfahrtsbeschreibung.

Informationen aus Datenschutzgründen

SMILE! Bitte beachten Sie, dass bei dem Event Foto- und Videoaufnahmen für Marketingzwecke gemacht werden und in Online- oder Printmedien veröffentlicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Carolin Madlener, BA
Eventmanagement

carolin.madlener@fhv.at

Details

Studieren an der FH Vorarlberg