Referent:innen

Wir freuen uns folgende Wissenschafter:innen, Expert:innen und Vordenker:innen bei unserem ersten FOWARD Event begrüßen zu dürfen.

 

 

Katrin Paldán

Katrin Paldán ist Senior Researcher am Forschungszentrum für Nutzerzentrierte Technologien (UCT) der Fachhochschule Vorarlberg  (FHV – Vorarlberg University of Applied Sciences). Ihr aktueller Forschungsschwerpunkt liegt auf digitalen Lösungen und Assistenztechnologien, die Menschen im Alltag unterstützen Herausforderungen zu bewältigen, sowie ein gesundheitsförderliches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Sie ist Vorsitzende der Forschungsethik-Kommission der Fachhochschule Vorarlberg und leitet derzeit das FFG-Leitprojekt TeleCareHub (https://telecarehub.at).

 

 

DI Dr. Roland Alton-Scheidl

Roland Alton-Scheidl leitet die fairkom Gesellschaft und unterrichtete und forschte an der Fachhochschule Vorarlberg (2003-2022). Geboren in Zürich, Schule in Tirol, Studium der Informatik und Medienkunst in Wien, danach Forschungsarbeiten an der Akademie der Wissenschaften, seit 1994 als IT Berater tätig u.a. für Kapsch, ORF, A1, WKO, VOR, BMDW, FWF, TU Wien, Uni Graz, Land Tirol und zahlreiche KMUs & NPOs. Autor von "Ethify Yourself", Sprecher von Creative Commons Österreich, Konzeption und Realisation von Onlinediensten wie TERMINO.gv.at, fairchat, fairmeeting, fairteaching, fair.tube, fairmove oder fairsuch. Mitgründer der Wandeltreppe Vorarlberg und des Netzpolitischen Abends im metalab Wien.

Homepage mit Blog http://roland.alton.at

 

 

Christian Bernhard

Christian Bernhard absolvierte im Jahr 1982 die Matura und studierte anschließend Medizin an der Universität Innsbruck, wo er 1989 promovierte. Im Jahr 1993 trat er in den Dienst des Landes Vorarlberg ein und wurde 1994 Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz. Am 1. Juli 2011 wurde er zum Abteilungsvorstand der Sanitätsabteilung im Amt der Landesregierung bestellt. Nach dem überraschenden Rücktritt seines Vorgängers wurde Christian Bernhard in der Landtagssitzung am 6. Juni 2012 als dessen Nachfolger als Gesundheitslandesrat gewählt. Er übernahm die Ressorts Gesundheit und Behindertenhilfe. In der im Oktober 2014 angelobten Regierung übernahm er neben dem Gesundheits- auch das Kulturressort. Er arbeitet seit seinem Ausscheiden aus der Politik Ende 2019 wieder als medizinischer Sachverständiger im Amt der Vorarlberger Landesregierung und hat die Leitung der Ethikkommission Vorarlberg und den Vorsitz der Kommission Gesundheit und Soziales bei der Internationalen Bodenseekonferenz inne.

 

 

Prim. Dr. med. univ. Philipp Kloimstein, MBA.

Philipp Kloimstein wurde 1982 im oberösterreichischen Linz geboren. Er studierte Musik (Violine und Ensembleleitung/Dirigieren inkl. Staatlicher Lehrbefähigung), sowie Medizin in Wien und absolvierte ein MBA-Studium in Health Care Management an der WU Wien. Nach rund 12 Jahren (inklusive seiner Facharztausbildung - Psychiatrie und Psychotherapie) in der Schweiz und einer Psychotherapieausbildung am Klaus-Grawe-Institut Zürich kam er 2020 als Chefarzt der Stiftung Maria Ebene, dem Suchtkompetenzzentrum für Westösterreich, beruflich zurück nach Österreich.

 

 

 

MMag. Dr. Peter Vogler

Peter Vogler ist Unternehmens- und Kommunikationsberater im öffentlichen und privaten Sektor und seit mehr als 20 Jahren Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen im In- und Ausland. Zuvor war er in Führungspositionen in einer Agentur in Wien, einem global tätigen Industriekonzern in Deutschland sowie im Österreichischen und Liechtensteinischen Rundfunk tätig. Er hat an der Universität Innsbruck im Fach „Ethik“ promoviert, dort Diplomstudien in Politikwissenschaft und Philosophie sowie an der Fachhochschule Vorarlberg in „Internationaler Unternehmensführung“ absolviert. Im letzten Dezember wurde Peter Vogler von der Vorarlberger Landesregierung zum Geschäftsführer der Schloss Hofen Wissenschafts- und Weiterbildungs- GmbH per 1. Juli 2023 bestellt.

  Zur Forward Startseite