Factbox

Projekttitel"doppelpunkt" - Ein inklusives Geselschaftsspiel
Jahr2020
ProjektmitgliederStudentin: Daria Spögler
Betreuung: Mag.a Dr.in Margarita Köhl, MAS
  
FachbereichGestaltung
LehrveranstaltungBachelorprojekt
LinkPDF Doppelpunkt

 

Doppelpunkt - Ein inklusives Gesellschaftsspiel

Doppelpunkt beschäftigt sich mit der Frage, wie Kommunikationsbarrieren zwischen Menschen mit und ohne Seheinschränkungen entgegengewirkt werden kann und untersucht die Rolle, die das Design dabei einnehmen muss. Es wird das Ziel verfolgt, einen Beitrag zur Stärkung der Erfahrung von Selbstwirksamkeit von Menschen mit Seheinschränkungen, sowie deren Einbindung in die Gemeinschaft, zu leisten. 

Basierend auf der Methode des Inklusiven Designs wird ein Raum geschaffen, der dazu einlädt, sich auf spielerische Weise mit der eigenen Wahrnehmung, sowie der Konstruktion der Wirklichkeit und den Vorstellungen anderer Menschen auseinanderzusetzen und sich diesen zu öffnen.

 Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen