Factbox

ProjekttitelUnterschiede in der Wahrnehmung von Humor am Beispiel der interkulturellen Kommunikation bei TIKTOK
JahrWS 2019/20
ProjektmitgliederKalina Iwanowa, Lea Stoll
  
FachbereichGestaltung
LehrveranstaltungInterkulturelles Design
LinkPDF Seminararbeit

 

Unterschiede der Wahrnehmung von Humor

Am Beispiel der Interkulturellen Kommunikation bei TikTok

Jugendliche, die vor ihrem Handy Grimassen schneiden oder sich seltsam bewegen, sieht man mittlerweile immer öfter auch in der Stadt. Meist handelt es sich dabei um TikToker*innen. Diese LipSynch App aus China hat schon längst auch die Erwachsenen in ihren Bann gezogen.
Immer mehr Leute aus über 150 Ländern erstellen kurze Videos und teilen diese mit der Welt. Viele von ihnen benutzen den Hashtag funny oder Humor und versuchen sich selbst als intermediale Comedians.
So unterschiedlich die Videos auch sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam, ein Hoch auf die Selbstinszenierung, bei der Jede/r mal ein Star sein darf!
In dieser Seminararbeit möchten wir dem Thema Humor auf den Grund gehen, genauer gesagt, den interkulturellen Unterschieden im Humor, und was würde sich für eine solche Untersuchung besser eignen als eine moderne App, die den Zeitgeist oder zumindest einen Nerv der aktuellen
Gesellschaft getroffen hat.

 Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen