Das Alumni-Treffen der Sozialen Arbeit an der FH Vorarlberg war in diesem Jahr gleich in doppelter Hinsicht einen Besuch wert: Zum „Kamingespräch“, welches von Bernhard Gut moderiert wurde, war Dr. Albert Lingg geladen. Der langjährige Chefarzt des Landeskrankenhauses Rankweil erzählte auf sehr persönliche Weise von seiner Tätigkeit und von den Entwicklungen der Sozial-Psychiatrie in Vorarlberg.

Mehr als 50 Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengänge Sozialarbeit/Soziale Arbeit folgten den spannenden Ausführungen.

Anschließend blickte Studiengangsleiter Dr. Michael Himmer auf 14 Jahre erfolgreiche Entwicklung der Studiengänge Soziale Arbeit an der FH Vorarlberg zurück. Der erste Jahrgang des Diplomstudiums startete im Jahr 2002. Den 10 Jahres Jubilaren des Abschluss-Jahrganges 2006, Diplomstudiengang Sozialarbeit, wurde ein Präsent des Alumni-Vereins überreicht.

Musikalisch begleitet wurde der gelungene Abend durch Martin Rüdisser am Akkordeon.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg