Das Projekt LiTech verfolgt das Ziel, durch Schaffung natürlicher und einfacher Zugänge zu technologischen Systemen die Belastung, die für AnwenderInnen dieser Systeme in anspruchsvollen industriellen Arbeitsprozessen besteht, zu verringern.

Das soll mittels Entwicklung alternativer Bedienformen für Geräte und Anlagen im professionellen Umfeld, Verfahren zur Reduktion der Komplexität von Bedienoberflächen, neue Lösungen für die Konfiguration von vielfältig gestaltbaren Software- und Hardwaresystemen und von Methoden der ad hoc Benutzereinbindung in den Design- und Entwicklungsprozess erreicht werden.

Projektpartner
AlphaGate GmbH
Gebrüder Weiss GmbH
System Industrie Electronic GmbH
WolfVision GmbH
Universität Salzburg
Technische Universität Graz  

Förderung
Das K-Projekt LiTech wird im Rahmen von COMET – Competence Centers for Excellent Technologies durch das BMVIT, das BMWFW und das Land Vorarlberg gefördert. Das Programm COMET wird durch die FFG abgewickelt. 

Koordinator
Andreas Künz andreas.kuenz@fhv.at



Weitere Meldungen der FH Vorarlberg