Von den Geschäftsführern der FH Vorarlberg und der connexia- Gesellschaft für Gesundheit und Pflege wurde die Kooperation in der Ausbildung von PraxisanleiterInnen in einem Rahmenvertrag besiegelt.

Kooperation in der Ausbildung von PraxisanleiterInnen

 

Am 15.7.2019 wurde von den Geschäftsführern der FH Vorarlberg und der connexia- Gesellschaft für Gesundheit und Pflege, Stefan Fitz-Rankl (im Foto links) und Martin Hebenstreit (rechts), die Kooperation im Lehrgang „Anleitung und Begleitung von Auszubildenden und Aufbaumodul zum Abschluss Weiterbildung ‚Praxisanleitung‘ gem. §64 GuKG“ in einem Rahmenvertrag besiegelt.

Zukünftig wird die FH Vorarlberg die Lehrgangsleitung stellen. Bereits für den laufenden Lehrgang hat diese Aufgabe Peter Jäger (Mitte), Praxiskoordinator im Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, übernommen. Ziel des Lehrgangs ist es, durch die weiterführende Qualifikation der Praxisanleitenden wichtige Rahmenbedingungen an den ausbildenden Praxiseinrichtungen zu schaffen. Die TeilnehmerInnen sind durch gezielte Anleitung und Begleitung wesentliche Akteure für eine qualitätsvolle praktische Ausbildung der Pflegeberufe.

Im Rahmen der Kooperation zwischen der FH Vorarlberg und der connexia werden Synergien für diese wichtige Bildungsaufgabe genutzt.

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg