Am 5. März 2015 wurde die Semester Opening Party an der FH Vorarlberg unter afrikanischem Motto gefeiert.

Der Reinerlös dieser Semester Opening Party wurde für das Projekt „Berufsschule“ des Vereins „KiJuKa - Kinder & Jugendliche in Kamerun“ gespendet. Jullius Cho ist Absolvent der FH Vorarlberg und hat in seinem Heimatland Kamerun dieses private Hilfsprojekt ins Leben gerufen. Mit eurer Hilfe möchte er eine Berufsschule nach Vorarlberger Vorbild errichten:

“In Kamerun gibt es kaum Möglichkeiten, nach der Pflichtschule eine Berufsausbildung zu absolvieren. Es mangelt an qualifizierten Handwerkern und Menschen mit theoretischem und praktischem Fachwissen. Deshalb planen wir in Akum, in der Nord-West-Region Kameruns, den Bau und die Ausstattung einer Berufsschule.”

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg