Für Alexander Jäger war dieser Weg mit illwerke vkw und der FH Vorarlberg möglich. „Ich habe meine Lehre als Anlagenelektriker bei illwerke vkw gemacht und danach den Aufbaulehrgang an der HTL Rankweil abgeschlossen. Dadurch habe ich sehr viel Praxiswissen gesammelt“, erzählt er.

„Doch schon immer wollte ich auch wissen, was sich dahinter verbirgt: Nach welchen Gesetzen funktioniert die Elektrizität? Deshalb habe ich mich im Jahr 2015 für das Bachelorstudium Elektrotechnik Dual an der FH Vorarlberg entschieden“, schildert Alexander Jäger. Diese Studienform verbindet ein Hochschulstudium mit einer praktischen Ausbildung bei einem Partnerunternehmen der FH Vorarlberg. Um den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften zu decken, ist es illwerke vkw wichtig, als Partnerunternehmen den Nachwuchs auf diesem Ausbildungsweg zu unterstützen.

Theorie und Praxis Hand in Hand
Nach dem Bachelorstudium wechselte Alexander bei der illwerke vkw als Elektroingenieur in die Abteilung Energiewirtschaft. Er ist dort unter anderem für die energiewirtschaftliche Begleitung von Kraftwerks- und Leitungsprojekten oder die periodische Analyse und Aufbereitung von wasser- und energiewirtschaftlichen Daten verantwortlich. „Durch das Kennenlernen vieler Bereiche wie die Kraftwerke, Büros, Kraftwerkseinsatzplanung, Energiewirtschaft und –handel sowie Versorgung und Dienstleistung, verstehe ich den Zusammenhang und die Abläufe von verschiedenen Projekten um ein Vielfaches besser“, führt er weiter aus. „Ich habe nach dem Bachelor direkt das Masterstudium Energietechnik und Energiewirtschaft angehängt. Es passt thematisch sehr gut in meinen Berufsalltag und ich lerne viel. Im Job kann ich mein theoretisches Wissen gleich anwenden. Was gestern noch in den Büchern stand, ist heute mein Berufsalltag.“

Studium und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist für Alexander eine Herausforderung. Er arbeitet Vollzeit bei der illwerke vkw AG. Derzeit schreibt er gerade seine Masterarbeit zum Thema „Bewertung von Kraftwerkseinsatzstrategien mithilfe eines Trainingssimulators“. illwerke vkw unterstützt ihn dabei: So steht ihm ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite, abwechslungsreiche Aufgaben sorgen für die Erweiterung des Wissens und flexible Arbeitszeiten schaffen Zeit, um Studium und Ausbildung bestmöglich zu bewältigen.

Neue Studiengänge im Bereich Energie
Mit der FH Vorarlberg pflegt illwerke vkw seit jeher eine starke Partnerschaft, unter anderem mit den Studiengängen Elektrotechnik Dual und Energietechnik und Energiewirtschaft.

Seit dem Wintersemester wird der Masterstudiengang Energietechnik und Energiewirtschaft mit aktualisierten Inhalten und der Bezeichnung Nachhaltige Energiesysteme fortgeführt. „Der Energiesektor entwickelt sich ausgesprochen dynamisch. Energie wird digitaler, smarter und erneuerbarer. Unser berufsbegleitendes Masterstudium bildet Fachkräfte aus, die diese Entwicklungen mitgestalten“, erläutert der Studiengangsleiter Norbert Menke. Der Studiengang qualifiziert Absolventinnen und Absolventen zur Bearbeitung und Lösung von technischen und techno-ökonomischen Problemstellungen auf akademischem Niveau. Tätigkeitsfelder bieten die Bereiche Energiemanagement, Regenerative Energien, Digitalisierung, Produktengineering, Elektromobilität sowie in Forschung und Entwicklung.

Ab Herbst 2021 bietet die FH Vorarlberg außerdem den neuen Bachelorstudiengang „Umwelt und Technik“ an*. Mit dem neuen Studiengang qualifiziert die FH Vorarlberg junge Menschen für die vielfältigen Aufgaben, die der Wandel zur Klimaneutralität mit sich bringt. Dazu zählen unter anderem Dinge wie die Planung, der Bau und der Betrieb von umwelttechnischen Anlagen oder der effiziente Einsatz von Rohstoffen, Materialien und Energie zur Herstellung von Produkten. Die Tätigkeitsfelder der zukünftigen Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs sind z.B. in den Bereichen Umwelttechnik, Ressourcenmanagement, Einführung und Steuerung von betrieblichen Umweltmanagementsystemen sowie der Digitalisierung von Umweltmanagementprozessen.

Mehr Informationen zu den Studiengängen im Bereich Energie:

Bachelorstudiengang Umwelt und Technik*
Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme

* Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria
 

Weitere Meldungen der FH Vorarlberg