Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor InterMedia
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Vollzeit
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Technical Skills: Textwerkstatt Advanced
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025217200118
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlpflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 1
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 2
Name des/der Vortragenden Natasha DOSHI


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Basiskurs Textwerkstatt


Lehrinhalte

Texten für Gestalterinnen und Gestalter

Brauch ich das überhaupt? In der Textwerkstatt Basic habe ich doch schon genug geschrieben. Muss ich da als Gestalterin/als Gestalter noch was dazu lernen? Ja, auf jeden Fall. In der Textwerkstatt Advanced erfährst du, wie du einen Bericht oder eine Reportage verfasst. Zudem erproben wir das digital storytelling und überlegen uns, wie wir ressourcenschonend für alle Kanäle schreiben können.

 
Workshop 01: „Vom Bericht zur Reportage“
Bericht, Kommentar, Reportage? Wie unterscheiden sich diese Textsorten? Wie kann ich meine Leser über ein Thema informieren und gleichzeitig unterhalten?

Workshop 02: „Digital Storytelling“
Wie erzähle ich in der heutigen Welt meine Geschichte? Wie kann ich das digital storytelling für meine Projekte nutzen? Wie kann ich starke Emotionen und positive Gefühle auslösen?

Workshop 03: „Print, online, social media – wie schreibe ich für alle Kanäle?“
Wie bearbeite ich meine Geschichte für unterschiedliche Kanäle? Was sind die Unterschiede zwischen einer Online-Überschrift und einer Zeitungszeile? Wie kann ich meinen content optimal planen und umsetzen?


Lernergebnisse

Die Studierenden beherrschen die handwerklichen Grundlagen in diesem Bereich. Sie verfügen über Kenntnisse in der Bedienung entsprechender Software, Werkzeuge und Geräte. Sie kennen entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten und Gestaltungsbeispiele. Sie können den Aufwand unterschiedlicher Gestaltungsverfahren einschätzen.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Einzel- und Team-Coaching


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Immanenter Prüfungscharakter


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

wird im Unterricht bekanntgegeben


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung, Übungen