Silke Helfrich
Empowering the Commons by Design

Der Vortrag führt in die Welt der Commons ein. Es ist eine Welt anderer Selbstverständlichkeiten, die sich mit der Sprache des Kapitalismus nicht beschreiben lässt. Daher werden inspirierende Projekte – im analogen wie im digitalen Raum –  ebenso vorgestellt wie neue Begriffe. Von Matsutake-Gemeinschaften in Japan bis zu Holochain Netzwerken weltweit. Vom Guifi-Net in Katalonien bis zu den SoLaWis in Deutschland. Gibt es gemeinsame Muster inmitten dieser Vielfalt? Und wenn ja, wie lassen sie sich gestalten, ja gestalterisch hervorbringen?

In ihrem jüngsten Buch Frei, Fair und Lebendig – Die Macht der Commons (2019) zeigt Silke Helfrich gemeinsam mit David Bollier Wege auf, die Welt der Commons zu stärken: by design. Einige dieser Wege wollen wir gemeinsam erkunden.

 

Silke Helfrich lebt als unabhängige Publizistin, Aktivistin und Forscherin in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg. Von 1999-2007 war sie Auslandsmitarbeiterin der Heinrich-Böll-Stiftung für Zentralamerika, Mexiko und Kuba. Sie ist Mitbegründerin der Commons Strategies Group und des Commons-Institut und gilt heute als Expertin für Commons/Gemeingüter.

Buchhinweis:

Silke Helfrich und David Bollier: Frei, Fair und Lebendig – Die Macht der Commons, Transcript-Verlag, Bielefeld, 2019, Erscheinungsdatum 27.03.2019

Silke Helfrich

Vortrag:  Empowering the Commons by Design

12. Juni 2019
18:00 Uhr
Fachhochschule Aula

OpenIdea 2019

OpenIdea 2018

Veranstaltungsreihe OpenIdea