Studienreise Indien

Zwischen den Gesellschaften – Vielfältige und nachhaltige Entwicklung

Entscheidungen und Handlungen der Vergangenheit haben zu Spannungen im Bereich der Menschenrechte und der Nutzung von Ressourcen zwischen verschiedenen internationalen Interessengruppen geführt. Aber wie wirkt sich das auf die Vielfalt aus und wie wird die Vielfalt wiederum von der Umwelt beeinflusst?

Die Umstellung auf einen effektiveren Lösungsprozess, der human und umweltverträglich ist, ist eine große Herausforderung.

Der erste Schritt besteht darin, Probleme richtig zu verstehen, um Annahmen, Erwartungen und Ansätze zu ändern, welche einerseits die Schwierigkeiten erst verursachen und andererseits Lösungen behindern bzw. erschweren.

Mit diesem einzigartigen 10-tägigen Kurs in Indien gehen wir einen wichtigen Schritt in diese Richtung. Diese Studienreise vermittelt Einblicke in grundlegend unterschiedliche kulturelle Werte, Überzeugungen und Handlungen - nicht nur zwischen Ländern wie der EU und Indien, sondern auch zwischen den verschiedenen Interessengruppen innerhalb eines Landes. Das werden Sie im Umgang mit Studierenden unserer Partneruniversität und Experten aus verschiedenen Fachgebieten feststellen.

Sie beeinflussen die Fragen und Lösungen bei der Umsetzung eines verantwortungsvollen Nachhaltigkeitsmanagements, was besonders deutlich wird, wenn wir einige der ärmsten Dörfer Indiens besuchen. Wir werden vor allem der Frage nachgehen, wie wir zusammenarbeiten müssen, um die Stärken und Ressourcen des anderen zu nutzen und damit sinnvolle Veränderungen zu erreichen.

Sie werden ein tiefes Verständnis für die Komplexität, die Unterschiede und die Herausforderungen dieses Themas für die globale Gemeinschaft gewinnen, wenn wenn wir mit zentralen Problemen konfrontiert werden, mit denen Indien heute zu kämpfen hat.

Welcome to India

Details

Teilnahmemöglichkeit           

Die Teilnahme an der Studienreise nach Indien ist durch die Wahl nachfolgender Lehrveranstaltung im Kontextstudium möglich und findet im 3. Semester statt.

 Diversity and Sustainable Development: Focus - India: Verpflichtende Teilnahme.

Termine

 Jährlich im Februar

Partnerinstitutionen

 Birla Institute of Management Technology (BIMTECH)

 Society for Technology and Action for Rural Advancement (TARA)

 

Zu erwartende Kosten

 Programmkosten: ca. EUR 1.050,00
Diese enthalten die Unterkunfts-, Verpflegungs-, Programm- und Transportkosten in Indien (Basis Doppelzimmerbelegung, Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich).

 Sonstige Kosten: ca. EUR 800,00 (Reise-, Visums-  Impf- und Versicherungskosten).
Persönliche Ausgaben sind zusätzlich selbst zu bezahlen.

 

Impressionen

Taj Mahal
Taj Mahal 2
Susann Naumann
NGO Projektbesuch
Empfang bei NGO
Schule
Schule
Radiostation für dörfliche Weiterbildung
Selbstversorgungsprojekt mit Hühnern
Papierfabrik
Biogasanlage
Biogasanlage
Dorfzweckliche Ölpresse
Kultureller Besuch
Ländliche Frauentätigkeit
Indischer Arts and Crafts Markt
Gate of India
Gate of India
Geburtstagsparty
Cafeteria bei Partneruni

Fotobuch der Indien-Studienreise im Februar 2017:

Erfahrungsberichte über Studienreisen nach Indien

Foto: Fabienne Rohner / FH Vorarlberg

„Through the course in India I got a more complex perception of sustainability as it is not only about resources, pollution and everyday life decisions, it is also about empowerment and diversity."


Fabienne Rohner, InterMedia Master - Teilnahme an der Studienreise 2019 im Rahmen des Moduls Sustainability Development - Experiencing the Implications

„Mindset confusion – I guess you have to experience yourself to understand!”


Sebastian Wiech, Mechatronics Master - Teilnahme an der Studienreise 2017 im Rahmen des Moduls International Sustainability Management

"It was an amazing experience on so many levels: cultural, informatory and emotional."


Elena Degasperi, Betriebswirtschaft Master Business Process Management - Teilnahme an der Studienreise 2017 im Rahmen des Moduls International Sustainability Management

Bertram Kalb

"It is interesting and heartbreaking at the same time to see the correlation between desperate poverty and environmental pollution.”


Marco Bont, Betriebswirtschaft Master Business Process Management - Teilnahme an der Studienreise 2016 im Rahmen des Moduls Intercultural Competencies

Bertram Kalb

"Es war interessant zu sehen, wie man in Indien z.B. mit Energietechnik umgeht."


Bertram Kalb, Masterstudent Energietechnik und Energiewirtschaft - Teilnahme an der Studienreise 2014 im Rahmen des Moduls International Sustainabilty Management

"It was very interesting to understand how sustainability is seen in India and with which problems such a huge and varied country has to deal with regarding this topic."


Markus Kohler, Betriebswirtschaft Master Accounting Controlling und Finance - Teilnahme an der Studienreise 2016 im Rahmen des Moduls International Sustainability Management

Susann Naumann

"After I have seen several developing countries before this was still something entirely new to me."


Susann Naumann, Masterstudentin International Marketing and Sales - Teilnahme an der Studienreise 2013 im Rahmen des Moduls International Sustainability Management

Kontakt

International Office

+43 5572 792 1201
international@fhv.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr