Ein berufsbegleitendes Studium ist eine besondere Herausforderung!

Das berufsbegleitende Bachelorstudium Soziale Arbeit mit sieben Semestern (Berufstätigkeit nicht verpflichtend) ist ideal, wenn ein Vollzeitprogramm für Sie aus beruflichen oder privaten Gründen nicht machbar ist: z.B. wenn Sie wieder in den Beruf einsteigen oder ihn wechseln wollen. Sie bringen für die Soziale Arbeit besonders wichtige, persönliche Kompetenzen und Fertigkeiten wie Berufs- und Lebenserfahrung, Migrationshintergrund, mitunter auch Erziehungserfahrung mit.

Die Studienbedingungen sind ganz gezielt auf Ihre Rahmenbedingungen ausgerichtet. Die Lehrveranstaltungen finden mittwochs (16:40-20:35 Uhr) und donnerstags (9:00-18:05 Uhr) sowie in zusätzlich 2-3 Blockwochen pro Semester (Mittwoch bis Samstag, 9:00-17:15 Uhr) statt.

Die FH Vorarlberg empfiehlt Ihnen bereits vor dem Studium entsprechende Vorbereitungen und Absprachen mit Ihrem beruflichen und privaten Umfeld zu treffen und Ihre berufliche Tätigkeit wenn möglich zu reduzieren. 

Wenn Sie eine facheinschlägige Berufstätigkeit vorweisen können, kann eine der beiden Praxisphasen im Rahmen des Studium in der Einrichtung absolviert werden, in der Sie angestellt sind.

Weitere organisatorische Maßnahmen unterstützen die Studierbarkeit des Programms und helfen Ihnen, die Lernziele zu erreichen.

Beispielhaft sind dies:

  • Optimierte Stundenplangestaltung mit wenig Leerzeiten und Vielfalt im Angebot. Bestimmte Wochenenden sind unterrichtsfrei (Ostern, Pfingsten, Weihnachten).
  • Vorschau auf Präsenzzeiten und Prüfungstermine bereits einige Monate im Voraus
  • Präsenz- und Prüfungszeiten werden nur in Ausnahmefällen verändert (z.B. Krankheit einer Dozentin oder eines Dozenten).
  • Prüfungstermine wenn möglich gleich nach Abschluss der Lehrveranstaltung, um komprimierte Prüfungssituationen am Ende des Semesters zu vermeiden.
  • Kleine Gruppengrößen - dies schafft Raum für individuelle Betreuung bei der Bearbeitung von Übungsbeispielen, Fallstudien und Projekten.
  • Die Verfügbarkeit elektronischer Medien (Skripte, eBooks, Aufsätze in Fachdatenbanken) ist sehr hoch und wird laufend ausgebaut.

Das Arbeitsmarktservice Österreich (AMS) unterstützt Sie in Ihrer Weiterbildung mit Fördermaßnahmen. Informationen unter: www.ams.at (Bildungsteilzeit, Bildungskarenz)

Soziale Arbeit

Kontaktpersonenen Soziale Arbeit berufsbegleitend BA

Stephanie Gehrer
Studiengangsadministration Soziale Arbeit

+43 5572 792 5302
sozialearbeit-vbb@fhv.at

V2 06

Details

Sabine Stickel
Studiengangsadministration Soziale Arbeit

+43 5572 792 5302
sozialearbeit-vz@fhv.at

V2 06

Details

Andrej Nuncic, DSA (FH)
Studiengangsleiter Bachelor Soziale Arbeit, Hochschullehrer

+43 5572 792 5311
andrej.nuncic@fhv.at

V2 07

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Servicezeiten:
Vollzeit-Zeitmodell: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)

Berufsbegleitendes Zeitmodell: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr sowie Mittwoch 14:00 bis 16:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)