Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Soziale Arbeit verlängert berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Verlängert berufsbegleitend
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Qualitätssicherung in der Sozialen Arbeit
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 04857531
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 2
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 3
Name des/der Vortragenden Uta Carmen SKOWRANEK


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine


Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt Zweck und Kenntnisse der Aktenführung, Protokoll- und Berichterstellung und des Formularwesen und wie diese tendenzfrei verfasst werden können. Zudem wird auf Evaluation, Reflexion, Planung und der Zielsetzung sozialer Arbeit eingegangen.

In diesem Zusammenhang wird auf die Zusammenarbeit im Team und die Vor- und Nachbereitung von Teamsitzungen eingegangen.

Weiter wird eine Einführung in die Bedeutung des Datenschutzes gegeben. Instrumente der Qualitätssicherung nach innen und außen Methoden und Instrumente der Selbstevaluation Supervision, Intervision, kollegiale Beratung, Selbstevaluation sowie Ethische Grundlagen und psychosoziale Diagnostik.


Lernergebnisse

StudentInnen haben Wissen zu

  • Instrumente der Qualitätssicherung nach innen und außen
  • Ziele und Zwecke schriftlicher Dokumentation und Aktenführung
  • Techniken der Dokumentation und Aktenführung
  • Planung, Zielsetzung, Evaluation und Reflexion der Arbeit
  • Datenschutz, Formulare und Anträge
  • Methoden und Instrumente der Selbstevaluation (Christian Dorn)
  • Supervision, Intervision, kollegiale Beratung, Selbstevaluation (Christian Dorn)
  • Teamarbeit in der Sozialen Arbeit (Christian Dorn)
  • Ethische Grundlagen (Christian Dorn)
  • Psychosoziale Diagnostik (Christian Dorn)

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Multimedialer Vortrag, Gruppenarbeit, ggf. Film, Fallarbeit


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Präsentation zu einem selbstgewählten Thema des Handlungsfeldes. Erstellung eines Berichts aus  Fallmaterial


Kommentar

nicht zutreffend


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Badry, Elisabeth u.a. (2002): Arbeitshilfen für Studium und Praxis der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. 4. Aufl. Neuwied: Luchterhand.
  • Brack, Ruth; Geiser, Kaspar (2009): Aktenführung in der Sozialarbeit: Vorschläge für die klientenbezogene Dokumentation als Beitrag zur Qualitätssicherung. 4. Aufl. Bern: Haupt Verl.
  • Brack, Ruth; EnitH-CH (2002): Minimalstandards für die Aktenführung in der Sozialarbeit: Vorschlag zur Vereinheitlichung der Erfassung von Klient- bzw. Beratungsdaten. 4. Aufl. Luzern: Interact Verlag für Soziales und Kulturelles.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung